Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV „Let’s Dance“: Ella Endlich räumt in fünfter Folge ab – und spricht über ihre neue Liebe
Nachrichten Medien & TV „Let’s Dance“: Ella Endlich räumt in fünfter Folge ab – und spricht über ihre neue Liebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 26.04.2019
Ella Endlich zeigte sich in der vierten „Let’s Dance“-Folge mit ihrem neuen Freund. Quelle: imago images / Future Image
Anzeige
Köln

In der fünften Folge von „Let’s Dance“ 2019 hat Ella Endlich für Begeisterungsstürme in der Jury und im Publikum gesorgt: Für ihren Samba bekam die Ex-„DSDS“-Jurorin dreimal zehn Punkte – Höchstwertung!

Jurorin Motsi Mabuse war eigenen Angaben zufolge „bereit auszurasten“ und bezeichnete Ella Endlich als „Queen of Samba“. Auch der sonst eher reservierte Joachim Llambi konnte nicht an sich halten: Die Aufführung sei der beste „Let’s Dance“-Sambatanz in der Geschichte der RTL-Show gewesen.

Ella Endlich nicht nur bei „Let’s Dance“, sondern auch privat auf Wolke sieben

Und nicht nur in der Show, auch privat läuft es bei der 34-Jährigen gut. Ella Endlich machte erst kürzlich ihre Beziehung zu Medienmanager Marius Darschin (41) öffentlich uns sprach nun in der „Bunten“ über ihre neue Liebe: „Er hat einen wunderbaren Humor. Wir lachen sehr viel gemeinsam und können uns stundenlang unterhalten“, sagt sie demzufolge.

Kennengelernt habe sich das Paar laut „Bunte“ schon vor etwa einem Jahr in Hamburg. „Bei mir hat es sofort klick gemacht“, verrät die Sängerin. „Es funkte sofort bei uns.“ Also habe sie bei der Veranstaltung in Hamburg einfach die Initiative ergriffen: „Nachdem wir drei Sätze gewechselt hatten, dachte ich, ich setze mich einfach mal neben den interessantesten Mann des Abends. Am Ende ergriff ich die Initiative und fragte ihn nach seiner Nummer.“

Beziehung von Ella Endlich nach knapp einem Jahr öffentlich gemacht

Wieso haben sie nun, ein Jahr seit ihrem Kennenlernen die Beziehung öffentlich gemacht? „Durch ,Let’s Dance’ kam es immer wieder zu Mutmaßungen, welcher Tänzer zu mir passen würde oder ob ich Single sei“, erklärt Ella Endlich der „Bunten“ – nun könne ihr Freund auch ganz öffentlich als solcher im Publikum sitzen und sie nach erfolgreichen Tänzen küssen.

Von RND/hsc

Der beinahe ideale Gegenpräsident der USA zum tatsächlich amtierenden macht weiter. Kiefer Sutherland ist ab 7. Juni in der Serie „Designated Survivor“ wieder als Präsident Kirkman zu sehen – pathetisch, patriotisch, idealistisch und gut. Netflix hat die Serie von ABC übernommen.

26.04.2019

Auf der Couch der „ZDF-Hitparade“ werden bei der Jubiläumsshow am Samstag, 20.15 Uhr, Stars der Schlagerszene wie Peter Orloff oder Jürgen Drews fehlen. Die beschweren sich jetzt über die TV-Redaktion.

26.04.2019

Mit der neuen Ermittlerin Leonie Winker zieht auch eine neue Düsternis auf: Im Dresdner „Tatort: Das Nest“ wird es am diesem Sonntag horrormäßig blutig.

29.04.2019