Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV „Let’s Dance“: Wer raus ist und warum Oliver Pocher ausgebuht wurde
Nachrichten Medien & TV „Let’s Dance“: Wer raus ist und warum Oliver Pocher ausgebuht wurde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 04.05.2019
Juror Jorge Gonzalez vergab auch in der sechsten Folge von „Let’s Dance“ zehn Punkte. Quelle: Getty Images
Anzeige
Köln

In den letzten Wochen waren die Tanzauftritte von Comedian Oliver Pocher die heimlichen Highlights der Show. Doch in der dieser Woche hat der Hannoveraner offensichtlich übertrieben. Nachdem er sehr hart von Chefjuror Joachim Llambi für seinen Cha Cha kritisiert wurde („Geschmeidigkeit sieht anders aus!“), versuchte sich Olli herauszureden. Doch das Publikum reagierte mit Buhrufen. „Es hat tatsächlich fünf Sendungen gedauert, bis das passiert“, kommentierte Moderator Daniel Hartwich süffisant.

Anzeige

Nach einer Tanzausgabe mit durchwachsenen Auftritten von Sabrina Mockenhaupt und Standing-Ovationsauftritten von Pascal Hens und Ella Endlich flog am Ende Ulrike Frank aus der Show raus. Zu wenig Leute hatten für die GZSZ-Darstellerin angerufen.

Let’s Dance: Benjamin Piwko verletzte sich beim Tanz

Bei der Verkündung fehlte Benjamin Piwko, weil er sich beim Tanz verletzt hatte und backstage seine Kreuz-Darmbein-Blockade behandelt werden musste. In der nächsten Woche wartet übrigens eine Neuheit auf die Kandidatinnen und Kandidaten: Zum ersten Mal wird es Juryteam-Tänze geben, die bewertet werden. Aus diesem Grund werden Jorge Gonzales, Motsi Mabuse und Joachim Llambi zwei bzw. drei Tanzpaare zugeteilt. Mit denen müssen sie dann eine Choreografie einstudieren.

Lesen Sie hier mehr zu dem Thema:

„Let’s Dance“: Steht die Gewinnerin längst fest?

Von Thomas Kielhorn/RND