Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV „New York Times“ verwechselt Notre-Dame mit dem Kölner Dom
Nachrichten Medien & TV „New York Times“ verwechselt Notre-Dame mit dem Kölner Dom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 17.04.2019
In einem Facebook-Video verwechselte die „New York Times“ Notre-Dame mit dem Kölner Dom (Foto). Quelle: dpa
New York

Der verheerende Brand der Notre-Dame in Paris hat weltweit für Bestürzung gesorgt. Auch die amerikanische „New York Times“ berichtete von dem Feuer in der französischen Kathedrale. Bei einem knapp zweiminütigen Video, das sie auf ihrer Facebookseite postete, ist den Redakteuren allerdings ein Fehler unterlaufen.

So sieht man am Anfang ein Bild vom Kölner Dom. Diese Verwechslung ist jedoch vielen Facebook-Lesern aufgefallen. So kommentierte ein User: „Am Anfang sieht man den Kölner Dom, nicht Notre-Dame“. Bisher hat die „New York Times“ den Fehler noch nicht in ihrem Post erwähnt.

Lesen Sie hier mehr dazu:

Fachkräftemangel und keine Pläne: Experten sehen Notre-Dame-Wiederaufbau skeptisch

Macron will Notre-Dame innerhalb von fünf Jahren wieder aufbauen lassen

Von RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Florian Silbereisen übernimmt zum ersten Mal das Kommando des „Traumschiff“. Mit ihm sticht Moderator Joko Winterscheidt in See – nach Antigua.

16.04.2019

Die Neuauflage der 80er-Jahre-Kultserie „Magnum“ bietet viel Action, doch der Charme des Originals mit Tom Selleck fehlt

16.04.2019
Medien & TV Von „Shopping Queen“ in den Hörsaal - Guido Maria Kretschmer will Professor an Hochschule werden

Noch hat Designer Guido Maria Kretschmer viel Spaß an seinen „Shopping Queen“-Sendungen und mit „Guidos Masterclass“ erhält er jetzt eine neue Primetime-Show. Doch Kretschmer hat bereits genaue Pläne für die Zeit nach seinem TV-Abschied.

16.04.2019