Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV Quoten: RTL mit verliebten Bauern stark
Nachrichten Medien & TV Quoten: RTL mit verliebten Bauern stark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 23.07.2019
Brautpaar aus Stroh: Die erste Staffel von „Bauer sucht Frau International“ war ein voller Erfolg. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Das Staffel-Finale der Kuppel-Show „Bauer sucht Frau International“ hat RTL am Montagabend eine glänzende Quote beschert. 3,37 Millionen verfolgten ab 20.15 Uhr die Abenteuer der verliebten Landwirte auf anderen Kontinenten, damit erzielte das Agrar-Spektakel mit Inka Bause 13,3 Prozent Marktanteil. Der australische Cowboy Rainer und der namibische Farmer Stefan begeisterten das Publikum.

Zweite Staffel von „Bauer sucht Frau International“ ist geplant

Nach dem Erfolg dieser ersten Staffel – im Durchschnitt saßen 3,80 Millionen vor dem Bildschirm – hat RTL eine zweite Staffel fest eingeplant. Man suche neue Single-Bauern im Ausland, wie am Dienstag mitgeteilt wurde.

Anzeige

Zuschauerstärkste Primetime-Sendung des Abends war allerdings der ZDF-Thriller „Der 7. Tag“ mit Stefanie Stappenbeck und Marcus Mittermeier, bei dem 3,90 Millionen Zuschauer (15,2 Prozent) zusahen. Die französische Komödie „Plötzlich Papa“ mit Omar Sy kam auf 3,43 Millionen (13,4 Prozent). Den ZDFneo-Krimi „Inspector Barnaby: Erst morden, dann heiraten“ verfolgten 1,73 Millionen (6,8 Prozent).

Knappe Dreiviertelmillion für „Big Bang Theory“

Die deutsche Komödie „Buddy“ auf Sat.1 erreichte 1,02 Millionen (4,0 Prozent). Die Vox-Dokusoap „Hot oder Schrott - Die Allestester“ sahen 940 000 Menschen (3,7 Prozent). Kabel eins hatte den Actionfilm „Beverly Hills Cop II“ im Programm, das schalteten 860 000 Leute ein. 740 000 (2,9 Prozent) sahen die Pro7-Sitcom „The Big Bang Theory“. Mit der Teenager-Krimiserie „Falkenberg - Mord im Internat?“ auf RTL II verbrachten 410 000 Zuschauer (1,6 Prozent) den Abend.

Von RND/dpa

Anzeige