Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV Quotensieg – „Wer wird Millionär?“ mit großem Erfolg vor der Sommerpause
Nachrichten Medien & TV Quotensieg – „Wer wird Millionär?“ mit großem Erfolg vor der Sommerpause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 04.06.2019
Spitzenquote für „Wer wird Millionär?“: 5,34 Millionen (21,0 Prozent) schalteten am Montagabend auf RTL das Prominenten-Special mit Günther Jauch ein. Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Anzeige
Berlin

Das Quiz „Wer wird Millionär?“ von Günther Jauch (62) ist mit einer Spitzenquote in die Sommerpause gegangen. 5,34 Millionen (21,0 Prozent) schalteten am Montagabend auf RTL das Prominenten-Special ein. Insgesamt erspielten die Kandidaten 346 000 Euro für den guten Zweck.

Quoten – Am erfolgreichsten waren Sophia Thomalla und Tim Mälzer

Am erfolgreichsten waren Schauspielerin Sophia Thomalla (29) mit 125 000 Euro für „Ein Herz für Kinder“ und Fernsehkoch Tim Mälzer (48), der ebenso viel für die „Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke“ und die Obdachlosenzeitschrift „Hinz&Kunzt“ gewann.

Halbwegs mithalten konnte da in der Gunst des Publikums nur der ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen: Liebesrausch“ mit Natalia Wörner. Den wollten 4,84 Millionen (17,2 Prozent) sehen.

Quoten – Mehr als eine Million Zuschauer für Schwarzenegger-Action

Das Erste kam mit der Doku „Bomben im Meer“ auf 2,37 Millionen (8,5 Prozent). Die Sat.1-Komödie „SMS für Dich“ erreichte 1,58 Millionen (5,7 Prozent). Kabel eins hatte den Actionfilm „Eraser“ mit Arnold Schwarzenegger im Programm, dafür konnten sich 1,33 Millionen (4,9 Prozent) erwärmen.

Die ProSieben-Comedy „The Big Bang Theory“ sahen 1,08 Millionen (3,9 Prozent). Die Vox-Modeshow „Guidos Masterclass“ erreichte 900 000 Zuschauer (3,2 Prozent) und die RTL-II-Show „The Big 50“ 690 000 (2,5 Prozent).

Von RND/dpa

Schminktipps, Pannen-Videos und Youtube-Stars mit Millionen Abonnenten - viele Teenager und junge Leute können sich die Welt ohne Youtube gar nicht mehr vorstellen. Eine Studie zeigt jetzt: Sie nutzen die Plattform aber nicht nur zum Spaß, sondern gezielt auch zum Lernen.

04.06.2019

Wenn das ZDF von Satire spricht, ist Vorsicht geboten. Die Serie „In bester Verfassung“ (ab 17. Juni im ZDF) über Verfassungsschützer in der Provinz kommt jedenfalls kaum über ein dürftiges Humorniveau hinaus. Ob die Vorabpräsentation bei Youtube dem Zweiten junge Zuschauer gewinnt, steht zu bezweifeln.

16.06.2019

In der Nacht zum 16. Juni 2013 war Sandra G. in Höxter von einer Fußgängerbrücke gestürzt. Bis heute ist der Fall ungeklärt. Ermittler erhoffen sich jetzt mit der Ausstrahlung des Falls in „Aktenzeichen XY“ neue Hinweise.

04.06.2019