Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV „Sturm der Liebe“-Überraschung: Florian Frowein kehrt zurück
Nachrichten Medien & TV „Sturm der Liebe“-Überraschung: Florian Frowein kehrt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 01.10.2019
Florian Frowein kehrt zu „Sturm der Liebe“ zurück, und Léa Wegmann ist das komplett neue Gesicht der Staffel. Quelle: imago images/Spöttel Picture
Anzeige

Bei der Präsentation des neuen Traumpaares der kommenden 16. Staffel am heutigen Montag in der Bavaria-Filmstadt ließen die Serienschöpfer des Erfolgsformates „Sturm der Liebe“ (wochentags, 15.10 Uhr, das Erste) die Katze aus dem Sack: Schauspieler Florian Frowein (31) ist erneut mit von der Partie. Allerdings in einer neuen Rolle. Von 2017 bis 2019 spielte er Boris Saalfeld. Ab November wird er als Tim Degen zu sehen sein. Wie das geht, erklärte Produzentin Bea Schmidt bei dem Pressetermin. Doch zuerst zum Inhalt der neuen Staffel.

Worum geht es in der 16. Staffel?

Als die junge Obstbäuerin Franzi Krummbiegl (Léa Wegmann) auf dem Weg zu einem wichtigen Termin eine Fahrradpanne hat, eilt ihr ein geheimnisvoller Reiter zur Hilfe. Vom ersten Moment an ist sie von ihm fasziniert. Sie ahnt nicht, dass sie durch diese Begegnung ein dunkles Familiengeheimnis ans Licht bringt – denn der Fremde entpuppt sich als Tim Degen (Florian Frowein), der verschollene Sohn von Hotelbesitzer Christoph Saalfeld (Dieter Bach). Und Tims Auftauchen im Fürstenhof wirbelt nicht nur Franzis Leben durcheinander, sondern auch das der gesamten Saalfeld-Familie.

Christoph Saalfeld habe zwar von seinem anderen Sohn gewusst, ihn aber geflissentlich verdrängt, „weil eine ungute Geschichte dahintersteckt“, wie Bea Schmidt konkretisierte. „Tim ist der Zwilling von dem Sohn, den er schon hatte.“ Der neue Sohn sei bei anderen Eltern aufgewachsen, in Thailand. „Und erst durch die Begegnung mit der jungen Franzi kommt dieses riesige Familiengeheimnis zum Vorschein. Das wirbelt natürlich alles durcheinander – und das wird auch in der Beziehung zwischen Franzi und Tim noch einige Probleme mit sich bringen", verriet sie schon mal.

Lesen Sie auch: „Sturm der Liebe“-Star Viola Wedekind liebt den Samenspender ihres Kindes

Tim hat nicht nur etwas andere Haare als Boris, wie auch schon bei der Präsentation deutlich wurde. „Es ist auch eine ganz andere Figur als die, die er vorher gespielt hat. Boris ist ja nach der Hochzeit mit seinem geliebten Tobias nach Hamburg gezogen“, erklärte die Produzentin weiter. Es werde aber auch ein paar Szenen geben, in denen die beiden aufeinandertreffen. Tim sei „ein cooler Typ, eher verschlossen und nicht so charmant, wie es Boris war, einfach nur aufgrund der Geschichte, die er erlebt hat“, so Schmidt. „Insofern zwei völlig andere Figuren, aber ein Gesicht.“

Wie hat Florian Frowein davon erfahren?

Und Florian Frowein selbst, was sagt er zu seinem Comeback? „Es ist für mich eine Riesenehre, weil die Idee, einen Zwillingsbruder in derselben Serie zu spielen, eine große Herausforderung ist. Umso schöner ist es, dass sie mir das zutrauen und das Vertrauen schenken“, freute er sich. Auch für ihn war die Überraschung groß, als er davon erfahren hat. „Ich stand in der Tat gerade in einem Möbelhaus und habe mir für meine neue Wohnung in Köln eine Küche ausgesucht, als ich den Anruf erhalten habe. Das hat mich so überrascht, dass ich mich dann erst mal einfach in eine Sofaecke fallen gelassen habe.“

Dagegen ist Schauspielerin Léa Wegmann (28) das vollkommen neue Gesicht der neuen Staffel. Es hätte aber auch anders kommen können, denn „ich habe tatsächlich vor zwei Jahren schon mal für eine Rolle vorgesprochen“, erzählte sie. Damals hat es nicht geklappt, aber diesmal war die Zeit offenbar reif. Nach „drei Castingrunden“ hatte sie sich durchgesetzt. Erfahren hat sie es „an einem wunderschönen, sonnigen Tag in Magdeburg“, erinnert sie sich. „Ich habe schon so sehr auf die Antwort gewartet, und plötzlich sah ich die Nummer meines Agenten auf dem Display. Da wusste ich sofort: Das ist es jetzt!“

Und so war es dann auch. Seit einem Monat drehen die beiden nun schon zusammen. Was dabei herauskam, erfahren Zuschauer und Fans voraussichtlich ab dem 7. November 2019.

Lesen Sie auch: „Sturm der Liebe“: Neuzugang in Bichlheim

RND/ili/spot

“Fifty Shades of Grey”-Star Dakota Johnson möchte Opfern sexueller Gewalt helfen. Dazu veröffentlicht die Schauspielerin ab sofort wöchentlich einen Podcast, in dem Menschen ihre Erlebnisse schildern können.

30.09.2019

Piotr J. Lewandowski ist der Regisseur des Stuttgarter „Tatort: Hüter der Schwelle“ – der bei vielen nicht gut ankam. Im Interview spricht er über seinen ersten „Tatort“ und welche Herausforderungen er bewältigen musste.

01.10.2019

Der Axel-Springer-Verlag hat am Montag einige Veränderungen bekanntgegeben: Während “Bild” und “Bild am Sonntag” zusammengeführt werden und viel Geld in eine Live-Video-Strategie fließen soll, sollen gleichzeitig Stellen reduziert werden.

30.09.2019