Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV „heute show“ am 07. Juni 2019 im TV und Livestream
Nachrichten Medien & TV „heute show“ am 07. Juni 2019 im TV und Livestream
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 13.06.2019
Moderiert seit 2009 die „heute show“: Oliver Welke. Quelle: picture-alliance
Köln

Satirisch und manchmal auch ganz schön bissig kommentiert Moderator Oliver Welke im Stil eines Nachrichtensprechers in der „heute show“ Neuigkeiten aus Politik und Gesellschaft. Alles zu der wöchentlichen ZDF-Show finden Sie hier.

„heute show“ 2019: Alle Sendetermine im Überblick

• Erstausstrahlung: Freitag um 22.30 Uhr auf ZDF

• Wiederholung: Sonntag um 00.30 Uhr auf ZDF

• Wiederholung: Samstag um 22.30 auf ZDFinfo

• Wiederholung: Donnerstag um 21.45 Uhr auf ZDFneo

Im Sommer – ab der Sendung vom 7. Juni – pausiert die „heute show“. Am 06. September beginnt dann eine neue Staffel.

Mehr zum Thema:
Zehn Jahre „heute show“ am 7. Juni – So lustig ist der Seismograf des politischen Irrsinns

Die „heute show“ online schauen

In der ZDF-Mediathek können Zuschauer verpasste „heute show“-Sendungen nachsehen. Auf Youtube lassen sich auch die einzelnen Beiträge einer Sendung in Videos anklicken.

Wer moderiert die „heute show“?

Oliver Welke, der sich Ende der 90er Jahre mit Formaten wie „ran“ zunächst einen Namen als Sportmoderator machte, moderiert seit 2009 die „heute show“. Seit 2015 ist er neben Morten Kühne, der Chef des sechsköpfigen Autorenteams der heute-show, Hauptautor der Sendung. Welke und Kühne veröffentlichten 2011 auch das Werk „heute-show: Das Buch“.

Welche Rollen gibt es bei der „heute show“?

Martina Hill spielt unter anderem Mandy Hausten, eine impulsiv-naive Frau mit sächsischem Akzent und kleinbürgerlich-linken Ansichten, Dörte Hausten, eine geschiedene Mutter mit Berliner Dialekt und alternativ-grünen Ansichten, und die Rolle der Netzreporterin Larissa, die über den Instagram-Account von Bundeskanzlerin Angela Merkel berichtet und Beauty-, Mode- und Lifestylebloggerinnen parodieren soll.

Alexander Schubert ist als Albrecht Humboldt der „Außenreporter“ vor dem Greenscreen und steht in satirisch-überhöhter Weise für konservative Standpunkte.

Der Kabarettist Christian Ehring Quelle: Georg Wendt/dpa

Christian Ehring ist der Experte für diverse Themen, aber vor allem beliebt als Moderator der Rubrik „Aktenzeichen XY … eingedöst“.

Dietrich Hollinderbäumer als Ulrich von Heesen: Die Running Gags des sarkastischen „Korrespondenten“ sind unter anderem sein hohes Alter und sein exzessiver Lebensstil. Seine Berichte interessieren ihn selbst kaum, er nutzt sie lieber als Urlaubsmöglichkeit.

Der Comedian Olaf Schubert Quelle: Hendrik Schmidt/dpa

Michael Haubold ist den meisten als Kunstfigur Olaf Schubert bekannt. In der „heute show“ ist er der Experte für vor allem für ostdeutsche Themen, wobei seine Wortassoziationen inhaltlich wenig Sinn ergeben und meist in klischeehaften Anspielungen auf seine Heimat Sachsen enden.

Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht Quelle: picture alliance

Hans-Joachim Heist ist als Gernot Hassknecht der Wutbürger unter den „heute show“-Protagonisten. In „Onkel Gernots Märchenstunde“ und „Gernot Hassknecht erklärt …“, redet er sich regelmäßig so in Rage, dass sein Beitrag mit einem alten „Störungs“-Hinweisbild des ZDF endet. Die Rolle ist angelehnt an das Segment „Back in Black“ mit Lewis Black der „Daily Show“.

Lutz van der Horst mischt als aktiver Außenreporter gern mal den einen oder anderen Parteitag auf. Auf einem Instagram-Post zeigt er sich mit Slam-Poetin Hazel Brugger, die seit 2016 auch als Außenreporterin bei der „heute show“ zu sehen ist.

• Der Satiriker Dietmar Wischmeyer präsentiert seit 2012 etwa ein Mal im Monat verschiedene Teile des „heute show“-Formates wie etwa „History ohne Prof. Dr. Guido Knopp“ oder „Wischmeyers Logbuch der Bekloppten und Bescheuerten“.

Die Kabarettistin Christine Prayon Quelle: Daniel Karmann/dpa

Christine Prayon mimt die „Fundamental-Realistin“ Birte Schneider.

Christoph Maria Herbst hatte am 24. Mai 2019 sein „heute show“-Debüt und „zerstört“ gleich die Hansestadt Bremen.

• Weitere Außenreporter spielen: die Komikerin Carolin Kebekus, der Schauspieler Matthias Matschke oder auch der Autor Ralf Kabelka.

Was ist die „heute show“?

Die „heute show“ ist eine Comedy- beziehungsweise Satiresendung im ZDF, die im Stil einer Nachrichtensendung in Köln produziert wird, und eine deutsche Adaption der US-amerikanischen Nachrichtensatire „The Daily Show“ ist.

Wo bekommt man Tickets für die „heute show“?

Tickets für die „heute show“ sind auf der Serviceseite des ZDF erhältlich.

Von RND / ali

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Trauerreden sind verklungen, die Schauspielerin Hannelore Elsner bleibt unvergessen. Und schon gibt es ein Wiedersehen mit der Diva – als Schlagersängerin im „Club der einsamen Herzen“ (Samstag, 8. Juni, 20.15 Uhr, ARD). Die Elsner lässt darin ihre Kolleginnen Uschi Glas und Jutta Speidel alt aussehen.

06.06.2019

Kreisverbände der AfD verbreiteten in den sozialen Medien Wetterkarten, die angeblich zeigten, wie die ARD ihren Wetterbericht im Sinne der Grünen verfälschen würde. Doch dem Vorwurf liegt ein Irrtum zugrunde.

06.06.2019

„Vincent kriegt kein’ hoch, wenn er an Mädchen denkt“ – diese Zeile ist für manche Radiostationen offensichtlich jenseits der Schmerzensgrenze. Jetzt äußert sich die Regisseurin Annika Decker – und greift die Radiostationen mit deutlichen Worten an.

06.06.2019