Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien Die dritte Staffel von „Doctor’s Diary“ startet
Nachrichten Medien Die dritte Staffel von „Doctor’s Diary“ startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 03.01.2011
Von Hannah Suppa
Wer soll es sein für Dr. Gretchen Haase (Diana Amft)? Der nette Gynäkologe Dr. Kaan (Kai Schumann, links) oder der Macho-Oberarzt Dr. Meier (Florian David Fitz)? Die Assistenzärztin entscheidet sich zunächst für keinen von beiden – und heiratet einen Millionär. Quelle: RTL

Er bräuchte das nicht mehr machen. Das ständige Drehen, die Werbekampagnen für RTL. Er könnte sagen: Ich bin jetzt ein ernst zu nehmender Schauspieler, ich mache nur noch Kinofilme, keine schnöde TV-Serie mehr. Macht Florian David Fitz aber nicht. Die Rolle als fieser Oberarzt Dr. Marc Meier in der RTL-Comedy „Doctor’s Diary“ hat ihn bekannt gemacht, die skalpellscharfen Sprüche – obwohl sie eigentlich eher Drehbuchschreiber Bora Dagtekin („Türkisch für Anfänger“) zuzuschreiben sind – sind sein Markenzeichen geworden. Doch jetzt ist Fitz auch Kinostar: Er landete mit „Vincent will meer“, für den er sowohl das Drehbuch schrieb als auch die Hauptrolle spielte, den Kinoüberraschungserfolg des vergangenen Jahres.

540.000 Zuschauer hatten Vincent nach sechs Wochenenden gesehen – für einen kleinen deutschen Film ohne große Werbekampagne ist das eine Menge. Jetzt prangt Fitz’ Gesicht in den Spalten der Klatschblätter, er hat den Bambi bekommen, spielt demnächst neben Jessica Schwarz in der David-Safier-Verfilmung „Jesus liebt mich“ – und könnte eigentlich aus dem Serienfach abspringen. Doch der 36-Jährige gibt sich auch in der dritten Staffel der Arztserie „Doctor’s Diary“ die Ehre, die am morgigen Mittwoch startet – und verschafft damit auch RTL ein kleines bisschen Kinoglamour.

Die Pilotfolge „Skandal! Hochzeitsnacht zu dritt“ der neuen Staffel von „Doctor’s Diary“ zeigt RTL in Spielfilmlänge, weitere sechs Folgen strahlt der Sender dann mittwochs direkt nach „Deutschland sucht den Superstar“ aus – auf einem der besten Sendeplätze von RTL. Im vergangenen Jahr durften zu dieser Zeit noch die Super Nanny und der Schuldnerberater ihre Dienste tun.

Dementsprechend pompös ist der Auftakt inszeniert: Virus! Quarantäne! Outbreak! Die Grundkonstellationen haben sich dabei seit Staffel eins nur unwesentlich geändert. Dr. Gretchen Haase (Diana Amft) will immer noch Karriere im Krankenhaus ihres Vaters machen, kämpft gegen den Drang, in jeder freien Minute den Süßigkeitenautomaten zu plündern und bleibt in der Liebe unentschlossen. Ist Dr. Marc Meier (Florian David Fitz) der Richtige, der Macho mit Herz, den sie schon als Teenager heimlich liebte? Oder Dr. Mehdi Kaan (Kai Schumann), der einfühlsame Gynäkologe? Oder doch Millionär Alexis von Buren (Steffen Groth), der ihr die Welt verspricht, aber doch nur ein Betrüger ist? Gretchen wählt (vorläufig) den adligen Millionär, den sie – unwissend seiner wahren Identität – sogar vor den Traualtar bekommt, während Schwester Gabi (Laura Osswald) versucht, den reichen Schönen mit ihrem Wissen um dessen Vergangenheit zu erpressen. Doch, o Schreck, während der Trauung bricht ein Teil der Hochzeitsgesellschaft zusammen. Diagnose: unbekannter Virus. Das frisch vermählte Paar muss die Hochzeitsnacht in der Klinik verbringen, sehr zur Schadenfreude des Pandemiebeauftragten Dr. Kaan. Der lässt das gesamte Krankenhaus abriegeln und verpasst allen Mitarbeitern Schutzanzüge. Und Gretchen macht sich auf, den Wirt des Virus zu finden (einen Affen!), um ein Gegenmittel zu entwickeln.

Fehlt nur noch Dustin Hoffmann zum Kino-Blockbuster, an den die Folge offensichtlich angelehnt ist. Alles ein wenig dick aufgetragen. Und so schrammt die Serie in der Auftaktfolge gerade noch am Lächerlichkeitsdesaster vorbei – dank der weiterhin bitterbösen Dialoge und neuen Figuren wie der des Pathologen Dr. Gummersbach (Marc Ben Puch).

Das Doktoren-Dreieck Kaan, Meier, Haase bleibt Gag-gewaltig, die Sprüche frech, lockerleicht und überraschend („Eifersüchtig? Jetzt wollen wir mal nicht versuchen, weibliche Amöbenreflexe auf so einen komplexen Organismus wie den eines Chirurgen zu übertragen“) – hier und da ist gar Medienkritik am eigenen Sender versteckt. Das ist mutig, das ist lustig und vor allem sehenswert.

Das fand wohl auch Nora Tschirner, die nun ebenso wie Fitz kurzzeitig vom Kino- wieder auf den TV-Schirm zurückgekehrt ist. Als Österreicherin Mitzi Knechtelsdorfer stiftet sie zusätzlich Verwirrung – und löst bei Gretchen Haase einen Eifersuchtsanfall aus, bei dem nur noch ein Burger mit Pommes zur Gefühlssortierung hilft.

Seit dem Start der TV-Arzt-Comedy 2007 hat sich „Doctor’s Diary“ immer mehr zum Aushängeschild von RTL gemausert und kann inzwischen den Deutschen Fernsehpreis, den Adolf-Grimme-Preis, den Bayerischen Fernsehpreis und den Comedypreis aufweisen – nicht schlecht für eine deutsche Arztserie. Und keine schlechten Voraussetzungen für die Karriere von Florian David Fitz. George Clooney hat ja auch mal als TV-Arzt angefangen.

„Doctor’s Diary“ | RTL
Dritte Staffel der Comedy-Serie
Mittwoch, 5. Januar, 20.15 Uhr,
danach immer mittwochs 21.15 Uhr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Facebook nutzen 500 Millionen Menschen. Das könnte der Firma künftig eine Menge Geld einbringen - glauben zumindest Investoren aus aller Welt. Rund 50 Milliarden Dollar soll das soziale Netzwerk inzwischen inoffiziell wert sein.

03.01.2011

Heino Ferch sinnt auf Rache: Am Montagabend um 20.15 Uhr läuft der Polizeithriller „Rottmann schlägt zurück“ im ZDF.

Stefan Stosch 02.01.2011
Medien Menschen, „USFO“, Sensationen - Tops und Flops des Medienjahres 2010

Ein kichernder Schweizer, eine nervtötende „Katze“, ein witziger Welke und eine blonde Ministergattin auf Abwegen – HAZ-Medienredakteur Imre Grimm resümiert die Tops und Flops des Medienjahres 2010.

Imre Grimm 31.12.2010