Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien „Eine schrecklich nette Familie“-Star Tim Conway ist tot
Nachrichten Medien „Eine schrecklich nette Familie“-Star Tim Conway ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 15.05.2019
Schauspieler und Komiker Tim Conway ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Quelle: imago images / ZUMA Press
Los Angeles

Hollywood trauert um Schauspieler Tim Conway. Der 85-Jährige verstarb am Dienstag nach schwerer Krankheit. Wie mehrere US-Medien berichteten, hatte sein Sprecher bestätigt, dass Conway an Demenz und einem Wasserkopf litt.

Conway war vor allem bekannt für seine Rolle in der Serie „Eine schrecklich nette Familie“, dort spielte er Ephraim, den Vater von Peggy Bundy. Er gewann mehrere Emmys und einen Golden Globe für seine Auftritte in der US-Sketch-Show „The Carol Burnett Show“ und galt als Kult-Komiker Hollywoods.

Diese Promimenten sind 2019 gestorben

Ruhet in Frieden: Diese Persönlichkeiten sind 2019 von uns gegangen.

Conway hinterlässt seine Frau Charlene, sieben Kinder und zwei Enkel.

Von RND/mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stangentanz, zwei Eisprinzessinnen und polnischer Schreigesang: 17 Länder bewarben sich beim ersten Halbfinale des ESC 2019 in Tel Aviv um einen Startplatz im Finale am Samstag. Dabei gab es auch Überraschungen.

15.05.2019

Sie haben Trumps Wahl zum US-Präsidenten vorhergesagt und Lady Gagas Auftritt beim „Super Bowl“ – und jetzt haben sie es schon wieder getan: Eine Folge der „Simpsons“ von 2017 erinnert stark an die Endszene der aktuellen „Game of Thrones“-Folge.

15.05.2019

Unser Autor Imre Grimm berichtet vom Eurovision Song Contest 2019 aus Tel Aviv – und schreibt unterwegs auf, was ihm auffällt. Am zweiten Tag in der ESC-Stadt geht es um die vier Grundpfeiler Tel Avivs: Politik, Party, Religion und Essen.

15.05.2019