Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fernsehen DSDS 2019: Das sagt Pietro Lombardi zur heftigen Kritik von Dieter Bohlen
Nachrichten Medien Fernsehen DSDS 2019: Das sagt Pietro Lombardi zur heftigen Kritik von Dieter Bohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 14.04.2019
Dieter Bohlen (l.) and Pietro Lombardi. Quelle: Getty Images
Köln

Über drei Millionen Menschen sahen am Samstagabend die zweite Liveshow von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) auf RTL. Aber nur einer regte sich über die begrenzte Wortwahl von Neujuror Pietro Lombardi auf. Ausgerechnet Poptitan Dieter Bohlen kritisierte Pietros Juryurteile über die Kandidaten und bemängelte, dass er immer nur die gleichen drei Worte benutzen würde.

Mehr zum Thema:
DSDS 2019: Wer raus ist, warum eine Jurorin aus dem Studio stürmte – und was nicht im TV zu sehen war

DSDS 2019: Pietro Lombardi verteidigt sich gegen die Kritik

Der beliebte Sänger kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen: „Ich bin erfolgreich, weil ich genau der bin, der ich bin. Das reicht auch mit drei Worten“, sagte er nach der Show zum RedaktionsNetzwerk Deutschland. „Wenn ein Xavier vor dir redet und schon Fachbegriffe benutzt, dann bleibt dir nicht mehr viel übrig zu sagen. Wenn Xavier schon sagt: gut, mega, Gänsehaut. Dann kann ich nicht auch noch sagen: gut, mega, Gänsehaut. Dann muss ich auf meinen Slang gehen – und es funktioniert.“ Und weiter: „Ich war nie ein Mensch der großen Worte und das werde ich auch nie sein, aber ich bin ja auch kein Deutschlehrer.“

Mehr zum Thema:
DSDS 2019: Kandidat Davin Herbrüggen: „Ich singe für meinen toten Opa!“

DSDS 2019: Das sagt Pietro zur Traumschiff-Rolle von Sarah Lombardi

Pietro ist weder Deutschlehrer noch Schauspieler. Als am Freitag bekannt wurde, dass seine Ex-Frau Sarah Lombardi eine Woche lang auf dem „Traumschiff“ dreht, waren viele überrascht. Ob Pietro auch gerne mal vor der Kamera stehen würde? „Nein. Ich lebe nicht auf dem „Traumschiff“, ich lebe in der Realität!“

Von Thomas Kielhorn/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstagabend fand in Köln die zweite Liveshow von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) auf RTL statt. Wer raus ist, warum Jurorin Oana Nechiti aus dem Studio eilte und was man sonst nicht im Fernsehen sehen konnte.

14.04.2019

DSDS-Kandidat Davin Herbrüggen ist mit Musik aufgewachsen. Der Altenpfleger aus Oberhausen hat im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland sein Geheimnis gegen Lampenfieber verraten, denn daran leidet der 20-Jährige noch immer – obwohl er es unter die letzten Acht der Castingshow geschafft hat.

13.04.2019

Der April 2019 bietet das größte Finale des Serienjahres: Bei Sky geht „Game of Thrones“ in die letzte Runde. Doch auch abseits des Blockbusters gibt es feine Serien bei Netflix, Amazon und Sky zu entdecken.

13.04.2019