Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Netzwelt Youtuber soll massiv bei Steuern getrickst haben
Nachrichten Medien Netzwelt Youtuber soll massiv bei Steuern getrickst haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 29.05.2019
Ein Youtube-Star aus Italien soll massiv Steuern hinterzogen haben. Quelle: dpa
Florenz

Einer der bekanntesten Youtube-Stars in Italien hat ein Problem mit den Steuerbehörden - es geht um eine Million Euro. Der Internet-Promi aus der Gegend von Florenz habe zwischen 2013 und 2018 Werbeeinnahmen in Höhe von mehr als 600 000 Euro nicht deklariert und zudem mehr als 400 000 Euro an Umsatzsteuer umgangen, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung der Finanzpolizei.

Der 23-Jährige hat laut Polizei in Follower-Zahlen gemessen die zweitgrößte Fangemeinschaft der italienischen Youtube-Stars. Seinen Kanal haben fast 4 Millionen Nutzer abonniert. St3pNy, wie er sich auf Youtube nennt, erklärte nach Bekanntwerden der Vorwürfe, Steuern stets nach bestem Gewissen bezahlt zu haben, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Müsse er zusätzliche Zahlungen leisten, sei er dazu bereit.

Von RND/dpa