Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama “Alles ist gut“ – Britney Spears meldet sich nach Wochen in der Psychiatrie
Nachrichten Panorama “Alles ist gut“ – Britney Spears meldet sich nach Wochen in der Psychiatrie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 24.04.2019
Britney Spears wendet sich mit einem Video bei Instagram an ihre Fans. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Nach Gerüchten rund um ihren Gesundheitszustand hat Popsängerin Britney Spears („... Baby One More Time“) ihre Fans beruhigt. „Alles ist in Ordnung“, sagte die 37-Jährige in einem Video auf Instagram. Zugleich wünschte sie sich mehr Rücksicht: Ihre Familie mache gerade eine schwere Zeit durch - sie brauche Zeit, damit umzugehen. „Aber keine Sorge, ich bin bald zurück.“

Die Dinge seien außer Kontrolle geraten, schrieb die Sängerin unter das Video. Ihre Familie und ihr Team seien Gerüchten und Morddrohungen ausgesetzt gewesen. „Ich versuche einen Moment für mich zu finden, aber all diese Dinge machen es schwerer für mich“, erklärte Spears. „Eure Liebe und Engagement ist unglaublich, doch alles was ich jetzt brauche, ist etwas Privatsphäre.“

Wegen einer schweren Erkrankung ihres Vaters hatte die US-Sängerin im Januar alle Auftritte abgesagt. Anfang April berichteten mehrere US-Medien übereinstimmend, dass der 37-Jährigen die Sorge um ihren Vater derart zu schaffen mache, dass sie sich in einer Psychiatrie professionelle Hilfe hole. 30 Tage wollte sie laut Promi-Portal „TMZ“ in der Klinik bleiben.

Von RND/dpa

Seit Ostersonntag beschäftigt ein Waldbrand an der Bleiloch-Talsperre in Thüringen die Feuerwehr. Am Dienstag wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Unterdessen warnt der Deutsche Wetterdienst das ganze Land vor einem Dürresommer.

24.04.2019

Kurz nach seinem Vater hat sich auch Dominik Elstner zum Tod seiner Mutter geäußert. Auf Instagram postete er ein Bild seiner Mutter mit einer rührenden Liebeserklärung.

24.04.2019

Eine Frau aus den Arabischen Emiraten ist nach 27 Jahren aus dem Koma erwacht. Sie hatte bei einem Unfall ihren Sohn geschützt und erlitt schwere Schädel-Hirn-Verletzungen. Nun passierte in einer Fachklinik in Bad Aibling ein kleines Wunder.

24.04.2019