Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Aufatmen in Obersulm: „Buga-Karl“ ist wieder da
Nachrichten Panorama Aufatmen in Obersulm: „Buga-Karl“ ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 12.05.2019
Eine kleine Marzipan-Version von Buga-Zwerg „Karl“ steht auf einer Wiese auf dem Gelände der Bundesgartenschau. Quelle: Christoph Schmidt/dpa
Anzeige
Obersulm

Mehr als drei Wochen, nachdem ein Buga-Zwerg in Obersulm (Kreis Heilbronn) als gestohlen gemeldet wurde, ist im selben Ort eins der pinken Maskottchen gefunden worden. Polizisten fanden den Zwerg „Karl“ nach einem Zeugenhinweis in einem Gebüsch, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Vermutlich handele es sich um die vermisste Figur. Der 1,60 Meter große Gartenzwerg könne nun wieder an seinen alten Ort zurückkehren, hieß es.

Immer wieder wird Gartenzwerg „Karl“, Maskottchen der Heilbronner Bundesgartenschau 2019, Opfer von Straftaten. Anfang Mai war eine der Figuren in Oedheim gestohlen worden.

Von RND/dpa

Vor Gericht zeigte Anna Sorokin noch Reue, nun revidiert sie diese Aussage. Manches würde die in New York verurteilte Hochstaplerin allerdings anders machen.

12.05.2019

In der Region Hannover ist die Polizei mit einer Großrazzia gegen einen mutmaßlichen Drogenring vorgegangen. Dabei unterliefen den Beamten des SEK allerdings auch ein paar Fehler.

11.05.2019

Mitarbeiter einer Pension in Bayern haben einen grausigen Fund gemacht. Wie die drei Gäste ums Leben gekommen sind, ist noch unklar.

11.05.2019