Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Baby von schwulen Pinguinen hat jetzt einen Namen
Nachrichten Panorama Baby von schwulen Pinguinen hat jetzt einen Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 21.01.2019
„Baby Sphengic“ (rechts) mit seinen Eltern. Quelle: sea life australia
Sydney

Der kleine Pinguin hat jetzt einen Namen – und nun weiß man auch endlich das Geschlecht des Tieres: Es ist ein Mädchen, heißt „Baby Sphengic“ und wurde vor drei Monaten im Sea-Life-Aquarium in Sydney geboren. Für sich gesehen ist das nichts Ungewöhnliches. Doch die Eltern des Babys sind die beiden Pinguin-Herren Sphen und Magic.

Es dauert, das Geschlecht von einem Pinguin festzulegen

Als im Oktober 2018 die Brutzeit begann, machten die beiden das, was alle anderen Paare in ihrem Gehege auch taten: Sie sammelten Steine, um daraus ein Nest zu bauen. Irgendwann hatten die beiden mehr Steine als jedes andere Paar gesammelt und wechselten sich mit dem Brüten ab. Was natürlich nicht viel brachte. Und so entschlossen sich die Zoomitarbeiter, dem homosexuellen Paar ein echtes Ei ins Nest zu legen. Es stammte von einem anderen Paar, dass zuvor zwei Eier gelegt hatte. Sphen und Magic brüteten das ihnen untergeschobene Ei aus – am 19. Oktober schlüpfte ein 90-Gramm-Pinguin. Mehrere Monate und einen Bluttest brauchten die Mitarbeiter des Zoos, um das Geschlecht festzulegen. Männliche und weibliche Pinguine gleichen sich.

Inzwischen ist „Baby Sphengic“ fünf Kilogramm schwer und lernt derzeit, richtig zu schwimmen. Eines der wichtigsten Dinge sei es, so die Pflegerin Laetitia Hannan zu CNN, dass Baby-Pinguine lernten, ihren Kopf beim Schwimmen unter Wasser zu halten. „Nur so können sie sehen.“ „Baby Sphengic“ sei im Übrigen eher ein Spitzname. Der Zoo wolle sich noch einen Namen überlegen.

Der kleine Pinguin soll nach Angaben von Sea-Life Botschafter einer durch die Erderwärmung und Plastikmüll bedrohten Spezies werden. Berühmt genug ist die Kleine bereits.

Von RND/hma

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Domenico de Cicco legt nach seinem Auszug aus dem Dschungelcamp nach und stänkert gegen seine Ex Evelyn. Das finden nicht alle gut – auf seinem Instagram-Kanal machen sich Fans Luft. Domenico lässt daraufhin die Kommentare sperren.

21.01.2019

Weltrekord mit Todesfolge: Im südindischen Tamil Nadu starben zwei Zuschauer beim weltgrößten Stierkampf. 500 Männer traten gegen insgesamt 1350 Bullen an, zwölf Kämpfer und 28 Zuschauer wurden zudem verletzt.

21.01.2019

Während sich die Promis im Dschungelcamp vor Essensprüfungen ekeln, können Fans nun auch zu Hause das australische Lebensgefühl erleben: Discounter Netto hat in dieser Woche Pasta aus Mehlwurmmehl im Angebot.

21.01.2019