Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama In Rekordzeit – Erste „Bachelor“-Rose geht von Hannover nach Hannover
Nachrichten Panorama In Rekordzeit – Erste „Bachelor“-Rose geht von Hannover nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 02.01.2019
Sucht in Mexiko die Liebe, dabei wartet seine erste Auserwählte direkt in der Heimat Hannover. Quelle: Arya Shirazi/MG RTL/dpa
Anzeige
Los Cabos

Wenn einem also alle Konkurrenten sagen, dass man etwas unbedingt machen soll – na, dann sollte man das ja wohl machen. Oder? Oder!?! „Na toll, jetzt fühl ich mich doof“.

Vielleicht hätte Lara doch dem Motto von "Bachelor" Andrej Mangold folgen, der, noch bevor er Lara kennenlernte, sagte: „Ich denke langfristig.“ Naja, nun ist es zu spät. Lara hat getanzt, vor dem "Bachelor", nachdem sie sagte: „Gib mir nen Beat!“. Das ist ihr nun vor den anderen doch irgendwie peinlich – und sie fürchtet schon, nach Hause geschickt zu werden. „Ich glaube, der fand mich nicht so gut“, sagt sie nachher, denn er ließ sie alleine ins Haus gehen.

Dabei weiß Lara noch gar nicht, dass ihre erste Aktion noch unpassender war als die mit dem Tanz. Lara schenkte nämlich dem Mann, der „Das Kaugummi“ erfunden hat, ein, naaaaa, Kaugummi. Tada! Aber ein „Magic Gum“, damit es von Anfang an knistert zwischen den beiden.

Und irgendwie starrte man ihn an und dachte: „Komm, sag es, sag es!“, denn bisher hatte er ja auch schon öfter mal sein Kaugummi erwähnt. So oft, dass manch einer glaubt, der Andrej, der wolle gar keine Frau finden, sondern lediglich sein Kaugummi vermarkten.

Und Lara? Meint die es ernst? Ein neues Fernseh-Gesicht ist es nämlich nicht. Sie modelte 2012 schon in Eva Padbergs Sendung „Das perfekte Model“ auf Vox. Sie weiß also schon, wie es ist, auszuscheiden: In Folge 5 musste sie gehen.

Ohnehin sind einige schon fernseherfahren. Isabell spielte mit Till Schweiger im Film „Unsere Zeit ist jetzt, Cecilia suchte das Liebesglück bei „Take me out“, Stefanie nahm am Kuppel-Format „Kiss Bang Love“ teil, Mariya hat ihren eigenen Youtube-Kanal „Lilly’s Lady Lounge“, in dem sie über ihre Schönheits-Ops berichtet, und Christina spielte in der RTL2-Soap „Schwestern – Volle Dosis Liebe“ mit (wie auch Ex-"Bachelor"-Kandidatin Yeliz). Aber zum Glück gibt es auch noch Frauen mit einem Beruf. Etwa Nadine. Die macht beruflich Spülmaschinen.

Der "Bachelor" ist übrigens Profi-Basketballer. Er lebt davon. Er war mal in der Nationalmannschaft. Und die Damen-Riege nickt anerkennend. „Profi-Basketballer also – auf den Körper bin ich gespannt.“ Und damit es auch keiner vergisst, wird das zum Glück öfter erwähnt.

Und sonst so? Langfristig denken – das machen wahrscheinlich auch die Kandidatinnen, wenn sie sich überlegen, für welches Format sie sich so qualifizieren wollen. "Bachelor" in Paradise, Promi-Dinner, Promi Shopping Queen, Dschungelcamp – die Auswahl ist groß. Und medienscheu sind die Damen offenbar nicht. Außer bei Büchern, die sind nämlich spannender, wenn sie zu sind, weil man dann nicht weiß, was drin steht. Klar doch.

Kommen wir zur wichtigsten Sache des Abends. Das Gestrüpp. Damit sind nicht die Kakteen gemeint, die in Mexiko „viel größer als die kleinen im Supermarkt“ sind. Die erste Rose kriegt Christina. Aus Hannover. Wie Andrej. Und 30. Er 31. „Das passt ja voll“, sagt sie. Und man ist ein wenig dankbar, dass sie spricht, weil sie singend aus dem Auto stieg. Sie sang vom Meer, das sie in Mexiko-City riecht. Mit einem Buch wäre das nicht passiert!

Sonne am Meer: https://twitter.com/nikkithenugget/status/1080543168033144838

Der "Bachelor" jedenfalls ist so geflashed von ihr, dass er ihr sofort die Rose in die Hand drückt. So schnell gab es die noch nie. Aber wer weiß, vielleicht war er auch einfach nur erschrocken. Denn eine Notfallpeitsche hatte Christina auch noch dabei, „falls dir das Geschnattere zu viel wird“.

Und während Christina schon ihre Zukunft plant („Ich muss nicht mehr wegziehen“), lernt Andrej erst einmal die anderen Frauen kennen.

Schönheits-OP-Youtuberin Mariya beispielsweise, die Schokolade so sehr liebt, dass sie 13 Tage vor dem Kennenlernen nichts gegessen hat. Nur Wasser getrunken hat sie. Und dann hat sie doch alles vermasselt, in dem sie ihren mühevoll einstudierten Satz vergaß: „Weil Liebe durch den Magen geht“ wollte sie sagen, während sie ihm ihre selbst gebastelten gesunden Pralinen überreicht. Sechs Wörter, da kann man schonmal durcheinander kommen.

Der "Bachelor" immerhin gibt sich gar nicht so langweilig, wie er auf den ersten Blick wirkt. Jade ist albern, findet er. Als der Gina-Lisa-Klon nachher sagt, sie zähle die Zeit bis zu ihrem Gespräch von 60 runter, kontert er geschickt: „Aber verzähl dich nicht.“ Mit Jasmin war es komisch, sagt er. Als sie ihn fragte, ob er fühlen wolle, wie ihr Herz schlage, ignorierte er den Satz schlichtweg.

Und dann plaudert der Hubert, äh, Andrej, noch von seinen Ex-Freundinnen. Offenbar steht der Basketballer (haben wir eigentlich schonmal erwähnt, dass er Basketball-Profi ist?) auf Frauen aus dem Osten: „Meine Ex-Freundin hat auch nen polnischen Hintergrund“ sagte er nach dem Treffen mit Julia, „eine Mariya aus Russland hatte ich schonmal“ nach dem Zusammentreffen mit der Ukrainern Mariya.

Bei RTL gab er vorher noch an, auf den dunklen Typ zu stehen. Inwiefern er auf Make-Up, Kunstnägel, Glitzer, Extensions, Fake-Wimpern und Schönheits-OPs steht, ist noch nicht überliefert. Aber es sind noch ein paar aussichtsreiche Kandidatinnen im Rennen. Apropos, wer raus ist – ja, wer weiß das schon. Das rote Kleid, Miss „Ich muss gleich brechen“.

Aber nun, trotz allem, sehnen wir schon den nächsten Mittwoch herbei. „Das kann super anstrengend werden“, sagt Kim, die ihr Ziel, die erste Nacht zu überstehen, erreichte. Und Zickenkrieg verspricht auch die Vorschau. „Willst du mir jetzt eine klatschen?“ Hach, wer denkt da nicht sofort an Yeliz?

Von RND/Miriam Keilbach

In den USA ist es offenbar zu einer Reihe von Überfällen auf Stars gekommen. Wie die Polizei berichtet, sollen unter anderem die Sänger Jason Derulo und Usher betroffen sein.

02.01.2019

In einem Restaurant der Fast-Food-Kette „Taco Bell“ ist es in den USA zu Schüssen gekommen. Der Schütze sah offenbar Anlass zur Beschwerde.

02.01.2019

Sucht er gar keine Frau, sondern nur Aufmerksamkeit für sein Business? Nicht nur in Vorgesprächen, auch in der Auftaktsendung macht der neue Bachelor Andrej Mangold Werbung für sein Firma „Das Kaugummi“. Auf Twitter sorgt das für viel Spott.

02.01.2019