Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Badeunfall – Urlauber entdeckt tote Frau in der Ostsee
Nachrichten Panorama Badeunfall – Urlauber entdeckt tote Frau in der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 29.07.2019
Auf der Insel Usedom ist eine 77-jährige Frau beim Baden ertrunken. Quelle: dpa/Philipp Schulze
Anzeige
Ahlbeck

Trauriger Wochenauftakt auf der Insel Usedom: Dort gibt es die erste Badetote des Sommers. Wie die Polizei berichtet, zog ein Badegast eine Seniorin am Montagvormittag aus dem Wasser und informierte sofort die Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Frau feststellen. Nach Ermittlungen der Polizei handelt es sich um eine 77-jährige Frau, die auf der Insel Usedom wohnte.

Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit die genauen Umstände des Todes und geht nach bisherigen Erkenntnissen von einem Badeunfall aus. Hinweise auf Fremdeinwirkungen oder eine Straftat gibt es bislang nicht. Ob gesundheitliche Probleme ursächlich für den Unfall waren, wird ermittelt.

Lesen Sie auch: Ertrinken: So erkennen Sie den Ernst der Lage

Auf der Ferieninsel kam es am Montag außerdem zu einem weiteren Vorfall: Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Person auf einem Campingplatz in Ückeritz in einem Zelt tot aufgefunden. Es wird ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Eine Straftat oder das Einwirken von Dritten wird ausgeschlossen.

Von RND/Hannes Ewert

Eine vierköpfige Familie ist auf der Heimreise aus dem Urlaub bei einem Verkehrsunfall auf der A40 schwer verletzt worden. Der 58-jährige Vater sei vor Übermüdung am Steuer eingeschlafen und hat die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

29.07.2019

Ein Mann stößt einen achtjährigen Junge im Hauptbahnhof Frankfurt vor einen einfahrenden Zug – nicht der erste Fall, der bundesweit für Entsetzen sorgt. Eine Chronologie.

29.07.2019

Dass Silvesterfeuerwerke nicht unbedingt gut für die Umwelt sind, ist kein Geheimnis. Jetzt fordert die Deutsche Umwelthilfe einen drastischen Schritt.

29.07.2019