Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Disney verbietet Rauchen in Disneyland-Freizeitparks
Nachrichten Panorama Disney verbietet Rauchen in Disneyland-Freizeitparks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 29.03.2019
Ansturm aufs Schloss: Disney ändert lässt keine großen Kinderwagen mehr in die amerikanischen Disneyland. Quelle: picture-alliance / Klaus Nowottn
Orlando

Im Sommer ist in den USA wieder Ansturm im Disneyland angesagt – das heißt Schlange stehen vor den Attraktion, verzweifelte Schreie um noch ein Eis aushalten und sich durch überfüllte Märchengassen boxen. Disney hat nun neue Regeln für den Aufenthalt in den amerikanischen Parks ausgegeben – am 1. Mai treten sie in Kraft, das berichtet „CNN“.

Für Familien bedeutet dies nun Vorplanen: Denn ähnlich wie bei Handgepäckkoffern in Flugzeugen will Disney nun, um vollgestopfte Wege in den Freizeitparks zu vermeiden, eine Maximalgröße für Kinderwagen einführen. Außerdem soll es in den Freizeitparks ein Rauchverbot geben – außerhalb der Parks und in bestimmten Raucherzonen in den Hotels soll das Rauchen aber weiterhin möglich sein. „Während wir unsere Angebote ausweiten, werden wir weiter Schritte vornehmen müssen, um die Erfahrung für jeden unserer Gäste zu verbessern“, teilt laut „CNN“ eine Sprecherin des Unternehmens mit.

Disney verleiht passende Kinderwagen

Doch die Fans scheint diese neuen Regelungen nicht zu stören. „Die Kinderwagengröße zu begrenzen kann hoffentlich helfen die Verkehrsprobleme zu lösen, die sie verursachen – die Wege zu blockieren, damit gegen Gäste zu stoßen und Platz in den Schlangen wegzunehmen“, wird Deb Koma, Redakteurin einer Disney-Fanseite, zitiert.

Die Kinderwagen dürfen nun maximal 79 Zentimeter breit und 132 Zentimeter lang sein – sonst kommen sie nicht in den Freizeitpark. Wer einen zu großen Kinderwagen besitzt, kann einen Disney-Wagen mieten – für 15 Dollar am Tag.

Weiterlesen:
Riesen-Deal – Disney kauft Fox Entertainment

Von RND/goe

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab in die Rente: Das heißt es nun für zwei Elefanten des Münchner Zirkus – in einer besonderen Seniorenresidenz. Tierschützer befürworten den Schritt.

29.03.2019

Er ist immer noch das Idol unzähliger Western-Fans, am Freitag feiert Terence Hill seinen 80. Geburtstag. Und aus diesem Anlass haben sich Fans eine besondere Aktion ausgedacht – live übertragen bei Facebook.

29.03.2019

Durch die ständigen Blähungen seines Ex-Chefs fühlte sich ein Ingenieur aus Australien gemobbt – und verklagte den Vorgesetzten auf rund 1,1 Millionen Euro Schadenersatz. Jetzt gab es ein Urteil, zu den Akten gelegt wird der Fall aber noch nicht.

29.03.2019