Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Doch kein Abschied? Heino kündigt „Und Tschüss“-Konzert in Österreich an
Nachrichten Panorama Doch kein Abschied? Heino kündigt „Und Tschüss“-Konzert in Österreich an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 11.06.2019
Abschied – ja oder nein? Diese Frage will Schlagersänger Heino offenbar noch nicht eindeutig beantworten. Quelle: Werner Kerschbaummayr/APA/FOTOKE
Linz

Mit einem Konzert mit dem Titel „Und Tschüss“ will Heino (80, „Blau blüht der Enzian“) sich im Herbst von seinen Fans in Österreich verabschieden. Eigentlich. Denn bei der Ankündigung des Abschiedskonzerts, der am 26. Oktober in Linz stattfinden soll, machten Heino und seine Frau Hannelore am Dienstag in Linz schon deutlich, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Hannelore Kramm, in Linz geboren, sagte, Heino könne später doch im Linzer Dom auftreten. Mit seiner Baritonstimme könne er gut ein „Ave Maria“ singen. Und auf Betriebsfesten werde er ohnehin weiter auftreten. Heinos Manager in Deutschland, Jan Mewes, sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass Auftritte in Deutschland und anderswo weiter geplant seien.

Beim Linzer Konzert werde er im Oktober die „ganze Palette“ bieten, sagte Heino: von Rock über Pop, Volksmusik und Klassik. Er habe noch viel Energie, weil er immer diszipliniert und gesund gelebt habe. An manchen Tagen habe er sogar das Gefühl, dass er noch 20 sei.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind hochansteckend, aber durch eine Impfung leicht zu vermeiden: Masern. Dennoch hat die Regierung des Kongos den Ausbruch einer großen Masern-Epidemie erklärt. Viele Menschen sind bereits an der Infektion gestorben.

11.06.2019

Tödlicher Verkehrsunfall in Paris: Der Fahrer eines E-Scooters ist nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen verstorben. Der Vorfall heizt die Diskussion um den elektrischen Roller aufs Neue an.

11.06.2019

In der Nacht zum Dienstag mussten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Großeinsatz anrücken. Ein Gefahrgut-Transporter mit radioaktiver Ladung war nach einem Crash auf der Autobahn umgekippt. Lange war nicht klar, ob radioaktiver Stoff ausgetreten war.

11.06.2019