Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Einbruch bei Taylor Swift – Mann verurteilt
Nachrichten Panorama Einbruch bei Taylor Swift – Mann verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 06.02.2019
Taylor Swift bei den American Music Awards in Los Angeles, 9. Oktober 2018 Quelle: 2018 Getty Images
Anzeige
New York

Ein Mann ist nach einem Einbruch in ein Haus von Sängerin Taylor Swift in New York zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Die Verurteilung erfolgte am Dienstag, nachdem der 22-Jährige aus Florida ein Geständnis abgelegt hatte, wie „Page Six“ von der Zeitung „New York Post“ berichtete. Er habe vor, nach seinem Gefängnisaufenthalt, der fast vorbei sei, nach Florida zurückzukehren und dort eine fünfjährige Bewährungsstrafe zu leisten. Er müsse auch ein Programm für die psychische Gesundheit abschließen.

Beamte hatten den Verdächtigen schlafend im Haus von Swift in Manhattan im April gefunden. Polizeiangaben zufolge hatte er auch die Dusche von Swift benutzt. Während des Einbruchs war der Popstar nicht zu Hause. Der 22-Jährige war bereits im Februar 2018 an derselben Adresse wegen des Vorwurfs festgenommen worden, die Haupteingangstür mit einer Schaufel kaputt gemacht zu haben.

Von RND/AP

US-Sängerin Pink wurde mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ geehrt. Mit dabei waren ihr Ehemann und ihre zwei Kinder, die brav für die Fotografen posierten.

06.02.2019

Vor einem Jahr verursachte ein Polizist in Berlin mit einem Streifenwagen einen Unfall, bei dem eine junge Frau (21) ums Leben kam. Jetzt stellt sich heraus: Der Beamte war womöglich alkoholisiert.

06.02.2019

Er war 70 Stundenkilometer zu schnell – und das in einem Bereich, in dem viele Kinder unterwegs sind: Mit einem rekordverdächtigen Wert hat die Polizei einen Raser vor einer Kita geblitzt.

06.02.2019