Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Eisbär Knut bleibt im Berliner Zoo
Nachrichten Panorama Eisbär Knut bleibt im Berliner Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 08.07.2009
Eisbär Knut. (Archivbild)
Eisbär Knut. (Archivbild) Quelle: Michael Gottschalk/ddp
Anzeige

Der Zoo wird Eigentümer von Knut und zahlt dem Tierpark in Schleswig-Holstein dafür im Gegenzug insgesamt 430.000 Euro, die bis 2011 in drei Raten ausgezahlt werden. Damit werde der Streit "zu einem für beide Seiten vertretbaren Ende gebracht", erklärte der Direktor des Tierparks Neumünster, Peter Drüwa.

Der Tierpark Neumünster und der Hauptstadt-Zoo hatten sich um die Lizenzeinnahmen aus der Vermarktung des international beliebten Bären gestritten. Im Mai war der Tierpark deshalb vor das Landgericht Berlin gezogen. Knuts Vater Lars stammt aus Neumünster und war dem Zoo zu Zuchtzwecken ausgeliehen worden. Deshalb hatte der Tierpark auf eine Beteiligung an den Einnahmen aus der Vermarktung des Eisbären gepocht, die in die Millionen gehen. Knut war Ende 2006 im Zoologischen Garten in Berlin geboren worden und hatte sich nach seiner öffentlichen Vorstellung im März 2007 zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt.

In der Gerichtsverhandlung hatte der Berliner Zoo zunächst angeboten, Knut sowie dessen Vater Lars für insgesamt 350.000 Euro zu kaufen. Neumünster wollte allerdings mindestens eine halbe Million Euro haben. In den vergangenen zwei Monaten fanden beide Seiten nun eine einvernehmliche Lösung. Mit dem Großteil der dabei erzielten Summe will der Tierpark Neumünster nach eigenen Angaben dringend notwendige Umbau- und Renovierungsarbeiten bezahlen.

afp