Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Ermordete Maria K. (18): Zwei Tatverdächtige festgenommen
Nachrichten Panorama Ermordete Maria K. (18): Zwei Tatverdächtige festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 16.04.2019
Kerzen und Blumen stehen vor dem Eingang des Hauses, in dem die 18-jährige Maria K. tot aufgefunden wurde. Quelle: Stefan Sauer/ZB/dpa
Zinnowitz

Die Polizei hat am Dienstag im Mordfall Maria K. auf Usedom zwei Männer festgenommen. Die beiden Tatverdächtigen wurden am Morgen in Zinnowitz bei einem Polizeieinsatz gefasst. Das gab die Staatsanwaltschaft in Stralsund bekannt.

Zunächst nahmen die Beamten der Sonderkommission um 6 Uhr einen 21-Jährigen in Zinnowitz fest. Anschließend ergaben sich Hinweise auf einen 19-Jährigen, der ebenfalls in Zinnowitz gefasst wurde.

Mehr zum Thema: Das Todesopfer von Usedom heißt Maria K.

Tatverdächtige sind polizeibekannt

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Stralsund gehören die beiden Männer zum Bekanntenkreis der getöteten 18-Jährigen. Sie seien polizeibekannt und in einer Datenbank erfasst gewesen.

Die Tatverdächtigen sollen noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen den 21-Jährigen sei bereits am Montag ein Haftbefehl erlassen worden, gegen den anderen gebe es einen vorläufigen Haftbefehl, hieß es.

Mehr zum Thema: Erstochene Maria: Jetzt spricht ihre Mutter

Lob für die Polizeiarbeit

Zur Zeit werden die beiden Tatverdächtigen vernommen. Zu einem möglichen Motiv machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben. Auch weitere Details zum Tathergang wurden zunächst nicht genannt.

Sascha Ott, stellvertretender Oberstaatsanwalt in Stralsund, hob die intensive Arbeit der Polizei hervor. „Nur durch ihre akribische Arbeit sind die Beamten auf die Spur der Verdächtigen gekommen.“ Eine Sonderkommission der Polizei hatte tagelang Freunde, Familie und Bekannte sowie Anwohner befragt und Handydaten ausgewertet. Auch wurde die Wohnung der jungen Frau mehrfach untersucht, dabei kamen auch Spürhunde zum Einsatz.

Maria K. war am 19. März 2019 erstochen in ihrer Wohnung in Zinnowitz gefunden worden. Die junge Frau lebte dort allein. Entdeckt wurde sie von einer Freundin. Maria K. wurde am 11. April in Greifswald beigesetzt.

Von Cornelia Meerkatz/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ging aber schnell... Nach nur fünf Monaten gehen Moderatorin Sylvie Meis (41) und Bart Willemsen (29) wieder getrennte Wege. Alles zum Liebesaus.

16.04.2019

Mit der Kathedrale Notre-Dame stand nicht nur ein architektonisches Wahrzeichen von Paris in Flammen: Auch die Behausung des Roman- und Filmhelden Quasimodo ist in der Nacht zu Dienstag abgebrannt. Victor Hugos Glöckner von Notre-Dame lebte laut der Romanvorlage direkt unter dem Dach der Kathedrale.

16.04.2019

Erneut sucht die Polizei am Herzberger See in Brandenburg nach der vermissten 15-Jährigen Rebecca – seit acht Wochen fehlt von der Schülerin jede Spur. Die Mutter des Mädchens erhebt jetzt Vorwürfe gegen die Polizei.

16.04.2019