Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Verunreinigtes Kita-Essen: Mitarbeiterin unter Verdacht
Nachrichten Panorama Verunreinigtes Kita-Essen: Mitarbeiterin unter Verdacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 28.03.2019
Nach zwei Fällen von verunreinigtem Essen in dieser Kita hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Quelle: dpa/Roland Weihrauch
Leverkusen

Im Fall der belasteten Mahlzeiten in einer Leverkusener Kindertagesstätte verdächtigen die Ermittler eine Mitarbeiterin der Kita, Reinigungsmittel unter die Mahlzeiten gemischt zu haben.

„Es gibt einen vagen Anfangsverdacht gegen eine Kita-Mitarbeiterin“, sagte der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Die Frau solle befragt werden. Sie lasse sich anwaltlich vertreten, sagte Bremer. Nach Polizeiangaben handelt es sich bei der Verdächtigen um eine Küchenhilfskraft, die noch in der Küche selbst das nach Reinigungsmitteln riechende Essen gemeldet habe. Sie sei nicht mehr in der betroffenen Kita tätig.

Es wird weiter in alle Richtungen ermittelt

Der Träger der Kindertagesstätte hatte Anzeige gegen Unbekannt erstattet. In zwei Fällen sollen eine Paprika-Rahmsoße und eine Gemüsesuppe mit Reinigungsmitteln aus der Kita versetzt worden sein. In beiden Fällen sei derselben Küchenhilfskraft das seltsam riechende Essen aufgefallen. Kinder hätten nicht davon gegessen.

Auch der Träger geht von einer „mutwilligen Verunreinigung“ aus. Ein Polizeisprecher sagte, dass weiter in alle Richtungen ermittelt werde.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Rostock hat ein 31-Jähriger einen S-Bahn-Stau verursacht. Unter Androhung von Gewalt verhinderte er die Weiterfahrt einer Regionalbahn – dafür hatte der Mann auch einen Grund.

28.03.2019

Mysteriöses Verbrechen im Jerichower Land (Sachsen-Anhalt): Eine Frau geht am Abend mit ihrem Hund Gassi, als plötzlich ein Unbekannter auf sie einsticht.

28.03.2019

Wieder brennt es in Dhaka: Aus einem Hochhaus in der Hauptstadt von Bangladesch schlagen Flammen und dichter Rauch. Zahlreiche Menschen stecken fest. Manche versuchen, hinabzuklettern - mindestens einer verunglückt dabei.

28.03.2019