Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Experten entschärfen Sprengsatz vor Besuch der Queen in Irland
Nachrichten Panorama Experten entschärfen Sprengsatz vor Besuch der Queen in Irland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 17.05.2011
Mit hohen Sicherheitsvorkehrungen bereitet sich Dublin auf den Besuch der Queen vor. Quelle: dpa
Anzeige

Wenige Stunden vor Ankunft der britischen Königin Elizabeth II. in Irland haben Experten in der Nähe von Dublin einen „funktionsfähigen“, selbst gebauten Sprengsatz entschärft. Das teilte die irische Armee am Dienstagmorgen mit. Wenig später sollte die Queen ihre viertägige Reise durch die Republik Irland beginnen. Ihr Besuch wird vom größten Sicherheitseinsatz in der Geschichte des Landes begleitet. Die Polizei fürchtet einen Anschlag irischer Terroristen, die gegen die Zugehörigkeit Nordirlands zu Großbritannien kämpfen.

Der Sprengsatz habe im Gepäckfach eines Busses in der Stadt Maynooth gelegen und sei am späten Montagabend entdeckt worden, hieß es von Armee und Polizei. In den frühen Morgenstunden sei eine kontrollierte Explosion durchgeführt worden. Der Fall werde derzeit weiter untersucht. In Dublin patroullierten am Morgen Hunderte Polizisten. Große Teile der Stadt waren abgesperrt.

dpa

Panorama Nervengift für Schönheitswettbewerbe - Mutter spritzt achtjähriger Tochter Botox

Kerry Campbell ging mit den Schönheitsvorstellungen von ihrer Tochter einen Schritt zu weit: Die Mutter spritzte der achtjährigen Britney das Nervengift Botox - um Falten zu mindern. Alarmierte Behörden entzogen der Frau das Sorgerecht.

17.05.2011

Verfeindete Rockerclubs sind an zwei Wochenenden in Bremen aufeinander losgegangen. Der Innensenator der Hansestadt zieht jetzt die Reißleine. Mit einem Verbot will er die Mongols aus der Stadt vertreiben.

16.05.2011

Bei einem Brand in einer Stader Autowerkstatt hat ein 14 Jahre alter Schüler-Praktikant am Montag lebensgefährliche Verbrennungen erlitten. Zudem wurden vier Mitarbeiter verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei mitteilte.

16.05.2011