Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Falscher Alarm in der ISS
Nachrichten Panorama Falscher Alarm in der ISS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 21.11.2009
Auf der ISS wurde erneut falscher Alarm ausgelöst. Quelle: AFP
Anzeige

Kurz vor 4 Uhr deutscher Zeit habe ein Kontrollgerät einen „rapiden Druckabfall“ in dem neuen russischen Forschungsmodul „Poisk“ (Suche) signalisiert, teilte die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA mit. Daraufhin seien die zwölf Astronauten geweckt worden, um Gegenmaßnahmen zu treffen.

Die Shuttle-Crew habe einen Lüfter in der Luftschleuse zur Station abgeschaltet und einen Lithiumhydroxid-Kanister aktiviert, um das Kohlendioxid zu absorbieren, heißt es weiter. Bald habe sich aber herausgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt habe. Die Astronauten seien deshalb um 4.26 Uhr wieder ins Bett geschickt worden. Die Experten rätselten noch, was zum wiederholten Mal den falschen Alarm im russischen Modul ausgelöst habe.

Der Zwischenfall hat das Tagesprogramm für Sonnabend etwas durcheinandergebracht. Nach NASA-Angaben wurde der zweite Ausstieg um eine halbe Stunde verkürzt. Die „Atlantis“-Astronauten Mike Foreman und Randy Bresnik sollen unter anderem eine zweite Transport- und Lagerplattform und ein Videosystem an der ISS installieren.

ddp

Eine mutierte Form des Erregers der sogenannten Schweinegrippe hat in Norwegen zwei Todesopfer gefordert. Ein weiterer Patient sei durch das veränderte H1N1-Virus schwer erkrankt, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf mit.

21.11.2009

Topmodel Heidi Klum heißt jetzt Heidi Samuel. Ein US-Richter gab am Freitag dem Antrag der Deutschen statt, den Nachnamen ihres Ehemanns Seal anzunehmen.

21.11.2009

Die Zahl der Toten durch ein Grubenunglück im Nordosten Chinas ist auf mindestens 31 gestiegen und hat sich damit mehr als verdoppelt. Wie der chinesische Sender CCTV berichtete, ereignete sich in dem Kohle-Bergwerk in der Provinz Heilongjiang in der Nacht zum Sonnabend gegen 2.30 Uhr Ortszeit eine Explosion.

21.11.2009