Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Feuerwehr befreit Baby in Düsseldorf aus heißem Auto
Nachrichten Panorama Feuerwehr befreit Baby in Düsseldorf aus heißem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 24.07.2019
Die Feuerwehr warnt: Kinder und Tiere bei der derzeitigen Bullenhitze nicht im Auto zurücklassen. Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Düsseldorf

Eine Mutter hat in Düsseldorf ihr Baby in der Mittagshitze in einem Auto mit geschlossenen Scheiben zurückgelassen. Passanten hätten über Notruf die Feuerwehr alarmiert, berichtete ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch.

Zeitgleich mit dem ersten Feuerwehrmann sei die Mutter zurück zum Wagen gekommen. Sie sei nur kurz beim Bäcker gewesen. Ihr Kind habe sie dennoch nicht erlösen können, denn den Wagenschlüssel hatte sie im Auto liegen lassen, das sich selbst verriegelt habe.

Auf Bitte der Mutter schlug ein Feuerwehrmann die Scheibe ein

Auf Bitte der Mutter habe ein Feuerwehrmann die Scheibe eingeschlagen, berichtete ein Polizeisprecher. Das Baby sei unversehrt aus dem Auto geholt worden.

Die Feuerwehr warnt, bei den aktuell hohen Temperaturen und der starken Sonneneinstrahlung weder Menschen noch Tiere im Fahrzeug zurückzulassen. Schnell steigen die Temperaturen auch bei leicht geöffnetem Fenster in einen gefährlichen Bereich an. Kleinkinder und Babys können nur bedingt durch Schwitzen ihre Körpertemperatur regulieren und sind somit einer großen Gesundheitsgefahr ausgesetzt.

Von RND/dpa