Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Französisches Dorf will kostenlos Viagra verteilen
Nachrichten Panorama Französisches Dorf will kostenlos Viagra verteilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:40 22.05.2019
Viagra soll für Kindersegen sorgen. Quelle: Uli Deck/dpa
Anzeige
Berlin

„Ein Dorf ohne Kinder ist ein Dorf, das stirbt“: Bürgermeister Jean Debouzy weiß, wovon er spricht. In Montereau im Departement Loiret südlich von Paris steht die Schule kurz vor der Schließung, weil nicht genügend Kinder geboren werden. Nun hat sich der Bürgermeister etwas ausgedacht. Um seinen Ort vor dem Aussterben zu bewahren, will er bald kostenlos die Potenzpille Viagra verteilen. Das berichtet die „Daily Mail“ am Mittwoch.

Die blauen Pillen gibt es im Rathaus

Paare im Alter von 18 bis 40 Jahren können sich dann im Rathaus die Tabletten abholen. Noch muss der Rat des 650-Seelen-Dorfes der ungewöhnlichen Idee zustimmen. Allerdings ist auch dann fraglich, ob die blauen Pillen im Rathaus einfach so verteilt werden dürfen. In Frankreich ist Viagra nämlich vom Arzt verschreibungspflichtig. Wie der Bürgermeister diese Vorgabe umgehen will, ist noch nicht klar. Eines hat er zumindest schon geschafft – Aufmerksamkeit zu bekommen. Die will der Bürgermeister nun nutzen, um die Schule zu retten.

Anzeige

Bürger dürfen nicht krank werden

Jean Debouzy ist übrigens nicht der einzige französische Lokalpolitiker, der ungewöhnliche Ideen hat. Sein Kollege, der Bürgermeister von Sainte-Geneviève-des-Bois, hat angeordnet, dass seine Bürger nicht mehr krank werden dürfen.

Von RND/hma

Anzeige