Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Frau in Auto erschossen – Täter weiterhin auf der Flucht
Nachrichten Panorama Frau in Auto erschossen – Täter weiterhin auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 10.05.2019
In diesem Auto wurde eine Frau in Offenbach erschossen. Quelle: Rafael Bujotzek/InZwischenZeit:Filme/dpa
Offenbach

Nach dem tödlichen Schuss auf eine 44 Jahre alte Frau in Offenbach ist der Täter weiter auf der Flucht. Die Polizei sucht nach einem 42-jährigen Mann, wie die Ermittler am Freitag sagten.

Die Frau saß demnach zum Tatzeitpunkt gegen 19 Uhr in der Innenstadt in einem am Straßenrand geparkten Porsche. Der Täter soll in einem Audi geflüchtet sein, den die Polizei wenig später in der Nähe sicherstellte. Zeugen hatten die Tat beobachtet.

Auto mit Einschussloch am Tatort in Offenbach sichergestellt

Die Polizei hatte zunächst mitgeteilt, die Frau sei offenbar auf offener Straße erschossen worden. Später hieß es, am Tatort sei ein Auto mit einem Einschussloch in der Scheibe sichergestellt worden, in dem die Frau möglicherweise saß. Die Frau erlag den Angaben zufolge in einem Rettungswagen ihren schweren Verletzungen.

Der genaue Tathergang werde noch ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. Dies gelte auch für die Frage, ob die Frau aus einem fahrenden Auto heraus erschossen wurde. Dies hatten Medien berichtet. Eine Obduktion ist angeordnet worden. Die Polizei bittet Zeugen der Tat, sich zu melden.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Quittung für den großen Betrug: Die deutsche Hochstaplerin Anna Sorokin ist in New York zu einer Haftstrafe von vier bis zwölf Jahren verurteilt worden. Popsong-Klassiker spielten bei dem Urteil eine besondere Rolle.

09.05.2019

Alle lieben Ed Sheeran. Der Brite verkauft Platten und Konzertkarten wie derzeit kein anderer Künstler. Experten sehen ihn auf dem Weg zum Pop-Milliardär.

09.05.2019

Zu einem schweren Zwischenfall mit einem Böller ist es in Berlin gekommen. Ein Dreijähriger zündete das verbotene Gerät und verletzte sich schwer.

09.05.2019