Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Goldene Kamera 2019: Diese Promis laufen über den roten Teppich
Nachrichten Panorama Goldene Kamera 2019: Diese Promis laufen über den roten Teppich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 31.03.2019
Zieht bei der Goldenen Kamera im orangenen Kleid die Blicke auf sich: Lena Gercke. Quelle: Jens Kalaene/dpa
Berlin

Am Samstagabend wird in Berlin zum 54. Mal die Goldene Kamera verliehen. Bevor die Awardshow in der Messehalle am Flughafen Tempelhof beginnt, herrscht auf dem Roten Teppich reges Treiben.

Als Erstes kommt die britische Popband Westlife, die zum ersten Mal seit acht Jahren wieder live in Deutschland auftritt. „Wir sind schon seit gestern in Berlin und hatten bereits Proben. Wir freuen uns sehr auf unsere deutschen Fans“, sagte Sänger Shane Filan (39) zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Auftritt von Klimaaktivistin Greta Thunberg bei Goldener Kamera

Mit Spannung erwartet wurde der Auftritt von Klimaaktivistin Greta Thunberg, die von sechs Securitys abgeschirmt wird. Als das Geschrei am Roten Teppich zu laut wird, wird sie schnurstracks backstage gebracht, ohne weitere Interviews zu geben.

Zur Goldenen Kamera gehört der Gang über den roten Teppich für die Prominenten genauso dazu wie die Verleihung der Preise selbst. Dabei treten die Stars in teilweise glamouröser, teilweise sehr gewagter Garderobe auf.

Eigentlich sollte Schauspiellegende Vanessa Redgrave (82) eine Goldene Kamera für ihr Lebenswerk erhalten. Allerdings erkrankte sie kurzfristig, sodass ihr Mann Franco Nero („Django“, 77) den Preis entgegennehmen wird. Der wird übrigens im nächsten Monat schon wieder nach Deutschland kommen, wenn die Bestsellerverfilmung „Der Fall Collini“ von Ferdinand von Schirach in den deutschen Kinos anläuft. Darin spielt er einen italienischen Einwanderer, der scheinbar grundlos einen Großindustriellen erschießt. „Ich habe mich sehr gefreut, als ich diese Rolle angeboten bekommen habe und bin gespannt, wie der Film in Deutschland ankommt“, sagte Nero zum RND. Und wer weiß, vielleicht ist er im nächsten Jahr selber für eine Goldene Kamera nominiert.

Goldene Kamera: Michael „Bully“ Herbig und Thomas Gottschalk schleichen am Roten Teppich vorbei

Filmemacher Michael „Bully“ Herbig schleicht sich am Roten Teppich vorbei, um nicht für die Fotografen posieren zu müssen. Hollywoodstar Jessica Chastain („Die Erfindung der Wahrheit“, 42), die den Preis als beste Schauspielerin International entgegennehmen wird, posiert zwar für die Fotografen, huscht aber an den Reportern vorbei. Überraschungsgast Thomas Gottschalk will sowohl das Blitzlicht-Gewitter als auch neugierige Fragen vermeiden und kommt durch den Hintereingang zur Verleihung.

Später legte Gottschalk dafür einen Überraschungsauftritt auf der Bühne hin. Er trat bei der ZDF-Gala auf, als die Band Pur geehrt wurde. Hinter dem Auftritt steckte eine verlorene Wette aus „Wetten, dass..?“-Zeiten: „Ich habe 18 Jahre lang kein Auge zugetan wegen dieser verlorenen Wette“, scherzte Gottschalk. Der aktuelle Auftritt habe sich jetzt so ergeben. Pur-Sänger Hartmut Engler wirkte überrascht. Die Band habe nicht geglaubt, dass sich der Auftritt noch ergebe. Darauf Gottschalk: „Du, es gibt Dinge, mit denen rechnet man nicht, und die passieren trotzdem.“

Greta, Pur und Vanessa Redgrave: Diese und weitere Persönlichkeiten haben die Goldene Kamera 2019 gewonnen. Hier ist die Übersicht in Bildern.

Als einer der wenigen Männer ist „Die Höhle der Löwen“-Juror Frank Thelen (43) ohne Anzug auf der Verleihung erschienen. „Ich habe zwar einen Smoking im Schrank hängen, aber ich fühle mich einfach wohler, wenn ich nur ein schlichtes schwarzes Hemd und eine Hose trage“, sagte er dem RND.

Lena Gercke kommt im knalligen orangen Kleid zur Goldenen Kamera

Das farbenprächtigste Kleid trägt „Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause, das knalligste Model Lena Gercke. Ein Traum in Orange. Aber das Kleid mit dem meisten Volumen hat sich Model und Schauspielerin Barbara Meier angezogen. Immer wieder treten ihr andere Gäste auf den rosafarbenen Tülltraum, während sie versuchen, an der Ambergerin vorbeizugehen.

Als letztes kommt Künstler Tom Neuwirth (30) über den Teppich, der sich mittlerweile nur noch Wurst nennt. „Die Leute sind jetzt völlig verwirrt, wenn sie mich sehen. Die einen rufen Conchita, die anderen sagen Tom, und wieder andere anrufen nach Wurst. Aber ehrlich gesagt ist mir das ganze Geschrei um meinen Namen völlig Wurst.“

Von RND/Thomas Kielhorn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst zofften sie sich medienwirksam, dann zeigten sich Dieter Bohlen und Capital Bra gut gelaunt zusammen – und jetzt hat der Rap-Star sogar den alten Bohlen-Hit „Cheri, Cheri Lady“ neu aufgenommen. Der Song entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zum Hit.

30.03.2019

Steffi K. (46) leidet unendlich, seitdem ihre Tochter Maria vor elf Tagen tot aufgefunden wurde. Für ihre beiden Söhne will sie eine liebevolle Mutter sein. Im Interview sprach sie über ihre Gefühle.

30.03.2019

Die schwere Durchfallerkrankung Cholera breitet sich in Mosambik rasant aus. Nachdem das Land durch den Zyklon „Idai“ verwüstet und unter Wasser gesetzt wurde, haben sich die Krankheitsfälle von Donnerstag auf Samstag fast verdoppelt.

30.03.2019