Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Harald Schmidt lästert über Böhmermann: „Beim ZDF kotzt man doch im Strahl!“
Nachrichten Panorama Harald Schmidt lästert über Böhmermann: „Beim ZDF kotzt man doch im Strahl!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 22.06.2019
„Traumschiff“-Darsteller Harald Schmidt lässt kein gutes Haar an Satiriker Jan Böhmermann. Quelle: dpa
Anzeige
Stuttgart

So richtig viel gerissen hat die einstige Latenight-Ikone Harald Schmidt (61) in den letzten Jahren nicht mehr. Sein Wirken beschränkte sich hauptsächlich auf Auftritte beim ZDF-“Traumschiff“ und verwackelten Handyvideos auf einer Online-Plattform. Doch nun lästert Schmidt über seinen Kollegen Jan Böhmermann (38) und ein paar Schlagzeilen dürften ihm damit gewiss sein: „Ich wusste schon früh, dass es Böhmermann als Moderator nie schaffen würde. Aber dass er es als Krawallschachtel sehr weit bringen würde, wusste ich auch“, sagte Schmidt der „Stuttgarter Zeitung“.

Böhmermann moderiert seit 2015 das „Neo Magazin Royale“ im ZDF und auf ZDF-Neo. Er hat seine ersten Fernseherfahrungen bei Schmidt gesammelt. Aufsehen erregte Böhmermann 2016 vor allem mit seiner „Schmähkritik“ gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Harald Schmidt: „Ich glaube, man wäre ihn beim ZDF gerne los.“

Schmidt vermutet, dass das ZDF nicht immer glücklich mit Böhmermann ist: „Ich glaube, man wäre ihn dort gerne los“, sagte er. „Beim ZDF kotzt man doch im Strahl, wenn man sieht, welchen Ärger er wieder einbringt. Aber irgendein Medienmensch muss denen gesagt haben: Der lässt euch jung aussehen, der sorgt für Klicks und Randale in den Netzwerken, der hat eine große Medienpräsenz.“

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

„Dummes Hurenkind?“: Extremsportler Baumgartner pöbelt gegen Böhmermann

Von RND/kiel