Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Kein Appetit auf Burger: Mann (56) schnupft Drogen bei McDonald’s
Nachrichten Panorama Kein Appetit auf Burger: Mann (56) schnupft Drogen bei McDonald’s
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 03.05.2019
Blick in eine Filiale von McDonald's. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / NurPhoto
Anzeige
Dortmund

Drogen statt Burger: Die Bundespolizei ermittelt gegen einen Mann, der am Donnerstag in einer McDonald’s-Filiale am Dortmunder Hauptbahnhof Drogen konsumiert hat.

Gegen 23.30 Uhr machte ein Zeuge eine Streife der Bundespolizei auf den Dortmunder aufmerksam. Dieser saß in einem Schnellrestaurant und frönte nicht etwa den Burgern und Pommes, die es in dem Fast-Food-Restaurant gab. Vielmehr war er gerade dabei, Amphetamine zu konsumieren. „Er hat die Drogen durch die Nase eingezogen“, sagte Polizeisprecher Volker Stall dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Anzeige

Daran konnte er auch nicht mehr gehindert werden. Allerdings stellten Bundespolizisten die restlichen Drogen sicher und leiteten gegen den polizeibekannten 56-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Drogenbesitzes ein.

Von RND