Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama McAllister zeichnet Ehrenamtliche aus
Nachrichten Panorama McAllister zeichnet Ehrenamtliche aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 06.11.2011
Ausgezeichnet (v. l.): Moderator Peter von Sassen mit Margret Morscheck, Sieglinde Wannemacher, Simone Jechow, Pastor Friedhelm Feldkamp und dem VGH-Chef Robert Pohlhausen. Quelle: Martin Steiner
Anzeige
Hannover

Ob Depressionen oder Burn-out: Die meisten Menschen, die in die Selbsthilfegruppe für psychisch Gesundende in Barsinghausen kommen, haben bereits eine Krankengeschichte hinter sich. Sie befinden sich zwar auf dem Weg der Besserung, aber dieser ist allein häufig nicht einfach zu beschreiten. In dieser Situation bietet die Barsinghäuser Selbsthilfegruppe einen „Lichtblick“, so nennt sich denn auch das Projekt. Margret Morscheck, Sieglinde Wannemacher, Simone Jechow und Pastor Friedhelm Feldkamp leiten die Selbsthilfegruppe ehrenamtlich. Dafür hat sie am Sonnabend Ministerpräsident David McAllister mit dem Niedersachsenpreises für Bürgerengagement „Unbezahlbar und freiwillig 2011“ ausgezeichnet.

„Ohne ehrenamtlichen Einsatz würde unser Land nicht funktionieren“, betonte McAllister während der Feierstunde im Gebäude der VGH-Versicherungen, die mit dem Land und der Sparkasse den Preis in diesem Jahr zum achten Mal ausgelobt hat. Er selbst habe ja auch jahrelang ein Ehrenamt ausgeübt, erzählte der Ministerpräsident. „Ich war in der Kommunalpolitik tätig und war Bürgermeister von Bad Bederkesa.“ Zudem erinnere er sich gerne an seine Jugend: „Ich bin heute noch den ehrenamtlichen Trainern im Fußball- und Tischtennisverein dankbar. Ohne sie hätte ich meine Jugend nicht so sinnvoll verbringen können.“

Anzeige

Allein aus diesem Grund sei es für ihn schon eine Herzensangelegenheit, sich Zeit für die Feierstunde trotz des übervollen Terminkalenders zu nehmen. Und auch wenn er etwas früher gehen musste, war er voll des Lobes für die ehrenamtlichen Helfer: „Sie sind die Helden des Alltags und der Kitt unserer Gesellschaft.“

2,8 Millionen Menschen in Niedersachsen engagierten sich ehrenamtlich. Das spiegele sich auch in der Zahl der Einsendungen um den Preis wider: 357 Projekte aus ganz Niedersachsen hatten sich um die Auszeichnung „Unbezahlbar und freiwillig“ beworben. „Das sind rund 100 mehr als im vergangenen Jahr“, erklärte der Moderator der Veranstaltung, Peter von Sassen. Zehn Preisträger wählte eine Jury aus, darunter waren zwei aus der Region Hannover: Die Selbsthilfegruppe „Lichtblick“ für psychisch Gesundende aus Barsinghausen sowie ein Projekt von Günter May aus Lehrte, der sich um die Integration bemüht. Nachdem McAllister die Veranstaltung verlassen hatte, übernahm unter anderem VGH-Chef Robert Pohlhausen die Auszeichnung der Gewinner. Sie erhielten jeweils einen Scheck über 3000 Euro. „Wir werden das Geld für Fortbildungen nutzen“, erklärte die „Lichtblick“-Vorsitzende Margret Morscheck. Zudem bräuchte man dringend neue Büromöbel.

Hörfunkchef Eckhart Pohl überreichte den NDR1-Hörerpreis an die Freiwillige Feuerwehr Reislingen, die immer wieder für einen guten Zweck sammelt. Die Hörer von NDR1 hatten den Gewinner dieses Sonderpreises gewählt.

Heike Schmidt