Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Mehr als hundert Eisberge treiben auf Neuseeland zu
Nachrichten Panorama Mehr als hundert Eisberge treiben auf Neuseeland zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 23.11.2009
Das letzte Mal, dass sich eine größere Zahl Eisberge Neuseeland näherte, war 2006. Quelle: ddp (Archiv)
Anzeige

Das erklärten Spezialisten der Australian Antarctic Division am Montag. Satellitenbilder zeigten, dass mehr als hundert bis zu 200 Meter breite Eisberge auf einem Haufen im Meer trieben, sagte Wissenschaftler Neal Young. Dies deute darauf hin, dass es möglicherweise noch hunderte weitere gebe. Die Eisberge seien Überreste einer massiven Eisscholle, die durch die Meeres- und Lufterwärmung vom Eis der Antarktis abgebrochen sei.

Das letzte Mal, dass sich eine größere Zahl Eisberge Neuseeland näherte, war laut Young 2006. Damals näherten sie sich der Küste bis auf 25 Kilometer. Dies war die erste derartige Sichtung seit dem Jahr 1931. Die Behörden gaben eine Schifffahrtswarnung heraus.

AFP

Wegen der anlaufenden Gesellschaftsjagden müssen Waldbesucher in den kommenden Wochen mit Beeinträchtigungen rechnen. Waldwege würden auf Sicherheitsgründen teilweise gesperrt, kündigten die Niedersächsischen Landesforsten am Montag an.

23.11.2009

Im Prozess um den tödlichen Zugspitzlauf vom Juli 2008 hat der Angeklagte alle Vorwürfe bestritten. Er sei noch immer sehr betroffen von den zwei Todesfällen, sagte Peter G., der Geschäftsführer des Veranstalters Getgoing, am Montag vor dem Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen.

23.11.2009

Wegen mehrerer Morddrohungen im Internet hat die Polizei im Raum Aalen (Baden-Württemberg) einen 18-jährigen Berufsschüler festgenommen. Der Schüler hatte die Taten in einem Internetforum für Montag angekündigt, wie die Aalener Polizei mitteilte.

23.11.2009