Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Mit nur 22 Jahren: Tochter von Slipknot-Star Shawn Crahan ist tot
Nachrichten Panorama Mit nur 22 Jahren: Tochter von Slipknot-Star Shawn Crahan ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 20.05.2019
Slipknot-Mitglied Shawn Crahan durchlebt nach dem plötzlichen Tod seiner jüngsten Tochter schwere Zeiten. Quelle: Ashley Maile/www.ashleymaile.com
Anzeige
Hannover

Es ist die wohl schwerste Zeit seines Lebens, Slipknot-Mitglied Shawn „Clown“ Crahan muss einen schweren Verlust hinnehmen: Seine jüngste Tochter Gabrielle ist am Samstag im Alter von nur 22 Jahren gestorben.

„Mit gebrochenem Herzen und schweren Schmerzen muss ich euch mitteilen, das meine jüngste Tochter Gabrielle gestern verstorben ist – Samstag, den 18. Mai 2019“ – mit diesen Worten wandte sich Slipknot-Gründungsmitglied Shawn Crahan (49) am Sonntag via Social Media an seine Fans und Follower. Der Sänger bittet, die Privatsphäre seiner Familie zu schützen, die Vorbereitungen zur Beisetzung der jungen Frau laufen, erklärt Crahan, der in der Metal-Band den Spitznamen „Clown“ trägt, weiter.

Warum die 22-Jährige plötzlich starb, ist bisher nicht bekannt. Gabrielle ist das jüngste von insgesamt vier Kindern des Musikers und seiner Frau Chantel. Alexandria, die ältere Schwester Gabrielles bringt ebenfalls via Social Media den Schock über den plötzlichen Verlust ihrer jüngeren Schwester zum Ausdruck: „Ich bin schockiert und weiß nicht, wie ich die Welle an Emotionen, die ich gerade erlebe, verarbeiten soll“, beschreibt die Fotografin ihre Gefühlswelt. Dazu postete sie ein Foto von sich und ihrer Schwester aus Kindheitstagen.

Im Jahr 1995 gründete Shawn Crahan die Band Slipknot. Wie seine Bandkollegen trägt auch er auf der Bühne stets eine Maske – dabei zeigt sich Crahan mit einer Clownmaske. Im Juni soll die Metal-Band als Headliner beim „Rock am Ring“-Festival auftreten.

Von RND/liz

In Nordrhein-Westfalen setzte eine Frau ihre Wohnung in Brand und ließ ihre zwei kleinen Kinder zurück – ein Bekannter war per Videotelefonie live dabei und sicherte Fotos von der Tat.

20.05.2019

Nach dem brutalen Angriff auf Hollywood-Legende Arnold Schwarzenegger im Rahmen einer Sportveranstaltung am Wochenende hat sich der Schauspieler bezüglich seines Angreifers geäußert, der ihm einen Tritt in den Rücken versetzt hatte.

20.05.2019

Schock für die Modelleisenbahnfreunde im britischen Stamford: Unbekannte haben wertvolle Ausstellungsstücke zerstört. Die folgende Crowdfunding-Kampagne übertrifft jede Erwartung.

20.05.2019