Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Motorradpastorin bei Krad-Unfall getötet
Nachrichten Panorama Motorradpastorin bei Krad-Unfall getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 09.09.2011
Eine Motorradpastorin ist im Oberharz bei einem Verkehrsunfall mit ihrem Krad ums Leben gekommen. Quelle: Martin Steiner (Symbolbild)
Anzeige
Clausthal-Zellerfeld

Eine Motorradpastorin aus dem Landkreis Cuxhaven ist im Oberharz bei einem Verkehrsunfall mit ihrem Krad ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Clausthal-Zellerfeld am Freitag mitteilte, war die 49-Jährige am Donnerstag auf regennasser Fahrbahn in einer engen Kurve der Bundesstraße 242 mit ihrem Motorrad ins Rutschen gekommen und dann unter einen entgegenkommenden Bus geraten. Die Pastorin starb noch an der Unfallstelle.

Die „Goslarsche Zeitung“ berichtete, die Pastorin habe zuvor der Verkehrswacht in Braunlage den Erlös eines Motorradgottesdienstes in ihrer Kirche in Dedesdorf übergeben. Mit dem Geld sollten Leitplanken an einer für Motorradfahrer gefährlichen Strecke montiert werden.

Anzeige

Für die Kirchengemeinde in Dedesdorf sei der Unfalltod der Pastorin ein schwerer Schock, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Kirchenrates, Hans Otto Hancken, der Nachrichtenagentur dpa. „Es ist ein Schicksalsschlag. Hier sind alle fassungslos.“ In den vergangenen Jahren hatte die Frau in der Dedesdorfer Kirche mehrere Gottesdienste speziell für Motorradfahrer abgehalten.

Die Pastorin, die sich öffentlich gegen Raserei ausgesprochen hatte, sei nach Zeugenangaben nicht zu schnell gefahren, sagte ein Polizeisprecher. Die Ursache des Sturzes sei unklar. Wäre die Frau nicht unter den Bus geraten, hätte sie nach Einschätzung der Polizei wohl nur ein paar Schrammen erlitten.

dpa

Panorama Epizentrum am Niederrhein bis ins Ruhrgebiet - Heftiges Erdbeben in Westdeutschland
09.09.2011