Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Neue Sexvorwürfe gegen Hollywood-Star Cuba Gooding
Nachrichten Panorama Neue Sexvorwürfe gegen Hollywood-Star Cuba Gooding
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 10.10.2019
Hollywoodstar Cuba Gooding bei seiner Anhörung vor Gericht- Quelle: James Keivom/POOL DAILY MAIL/dpa
Anzeige

Oscar-Preisträger Cuba Gooding muss sich einem weiteren Vorwurf sexuellen Fehlverhaltens stellen. Bei einer Gerichtsanhörung am Donnerstag in New York wurde ihm mitgeteilt, das eine neue Beschuldigung in einer versiegelten Anklage gegen ihn vorliege. Die stellvertretende Bezirksstaatsanwältin Jenna Long sagte, die Anklage enthalte sowohl frühere Beschuldigungen als auch einen noch nicht vorgebrachten Zwischenfall. Dazu muss Gooding in der nächsten Woche vernommen werden, bevor ein Prozess beginnen kann.

Verteidigung beantragt Einstellung des Verfahrens

Der 51-jährige "Jerry-Maguire"-Star war zu einer Anhörung zur Beschuldigung einer 29-jährigen Frau erschienen, sie sei von ihm in einer Bar am 9. Juni unter Anwendung von Gewalt am Busen angefasst worden. Gooding wurde vier Tage nach dem Zwischenfall verhaftet, nachdem er sich der Polizei gestellt hatte. Er bezeichnete sich als keines sexuellen Übergriffs schuldig und wurde unter Auflagen freigelassen.

Seine Verteidigung hat beantragt, den Fall einzustellen. Sie begründete das mit zwei Zeugenaussagen, dass es gar keinen Übergriff gegeben habe, was von Videoaufzeichnungen der Bar gestützt werde.

Das Gericht entschied, die sich widersprechenden Darstellungen sollten in einem Prozess geklärt werden.

Gooding und sein Anwälte verließen das Gericht, ohne mit Reportern zu sprechen.

Lesen Sie bitte auch: Richterin lässt Prozess gegen Cuba Gooding junior zu

Der Skandal um Wilke-Wurst weitet sich aus: Wie das Robert-Koch-Institut bestätigt, gibt es ein drittes Todesopfer. Die Dunkelziffer der Menschen, die sich an der mit Listerien belasteten Wurst infiziert haben, soll deutlich höher liegen.

11.10.2019

Das war wohl nichts: Ein Werbebanner einer Firma für Elektrofahrzeuge warb für E-Roller mit dem Spruch “Sei schlauer und kein Bauer - nutze die Elektro Power.” Die Bauern in Baden-Württemberg fühlen sich verunglimpft - allen vorweg der Landtagsabgeordnete Karl Rombach.

10.10.2019

Ein Unfall mit zwei toten und zwei schwer verletzten Frauen beschäftigt erneut ein Landgericht in Bayern. Die beiden in erster Instanz zu Haftstrafen verurteilten Autofahrer wollen das Urteil nicht akzeptieren. Unterdessen fiel einer von ihnen erneut als Raser auf.

10.10.2019