Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Nico Rosberg: „Meine Tochter hat echt Saft auf der Tube!“
Nachrichten Panorama Nico Rosberg: „Meine Tochter hat echt Saft auf der Tube!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 18.10.2018
Nico Rosberg und seine Frau Vivian Sibold bei der Benefizveranstaltung „Tribute to Bambi“ Quelle: Jens Kalaene/dpa
Anzeige
Bild

Die Großen standen auf der Bühne, doch eigentlich ging es am Donnerstag bei „Tribute in Bambi“ um die Kleinen. Die Erlöse des Berliner Charity-Events mit 600 prominenten Gästen kommen der gleichnamigen Stiftung zu Gute, die ausgewählte Kinderprojekte unterstützt. Der neue Botschafter, Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg, erzählte: „ich habe ja jetzt etwas mehr Zeit und möchte mich mehr in diese Richtung engagieren.“ Deswegen besuchte er im Vorfeld auch den Verein „IntensivLeben“, der unter anderem Familien mit Kindern betreut, die beatmet werden müssen.

Mittlerweile ist Rosberg selbst zweifacher Vater, schwärmte lachend von seinen Töchtern (1 und 3 Jahre alt): „Die Ältere hat schon echt Saft auf der Tube, die jüngere ist bislang eher ausgeglichen.“ Er würde sich nicht wünschen, dass seine Kinder später auch Autorennen fahren: „ich hätte viel zu viel Angst um sie.“

Anzeige

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki kam direkt aus einer Sitzung zur Veranstaltung: „ich brauche jetzt noch eine halbe Stunde, um den Schalter umzulegen. Aber solche Veranstaltungen sind für mich und meine Frau immer spannend, wir kommen ja aus der Provinz. Wenn ich mal jemanden nicht kenne, weiß meine Frau immer weiter.“

Wie sieht es eigentlich bei Palina Rojinski und Kindern aus? „Kinder sind der Sinn von allem, ich liebe sie. Aber selber welche haben? Ich übe noch.“

Von Lena Obschinsky