Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Pizzaverkäufer schlägt Räuber mit Wischmopp in die Flucht
Nachrichten Panorama Pizzaverkäufer schlägt Räuber mit Wischmopp in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 14.10.2019
Nicht nur zum Putzen nützlich: Ein Mann schlug Räuber mit einem Wischmopp in die Flucht. (Symbolbild) Quelle: Yorick Jansens/BELGA/dpa
Anzeige
Berlin

Mit einem Wischmopp hat ein Pizzaverkäufer zwei Räuber in Berlin in die Flucht geschlagen. Der 41-Jährige schrie die Männer an, während er den Wischmopp in der Hand hielt, bis sie seinen Laden wieder verließen, teilte die Polizei am Montag mit.

Die beiden Räuber hatten bei dem Überfall am späten Sonntagabend Pistolen auf den Mann gerichtet und Geld gefordert.

Lesen Sie auch: Taifun in Japan: Kanadisches Rugby-Team hilft bei Aufräumarbeiten

RND/dpa/hsc

Nach der Brandkatastrophe von Notre-Dame wollte Frankreich Stärke zeigen. Präsident Macron versprach einen schnellen Wiederaufbau. Doch so einfach ist das alles nicht.

14.10.2019

In Japan wurde wegen des Taifuns „Hagibis“ das WM-Rugby-Spiel zwischen Kanada und Namibia gestrichen. Die kanadische Mannschaft nutzte ihre Kräfte daraufhin für einen guten Zweck.

14.10.2019

Bis in die Nacht suchten Einsatzkräfte nach einer Frau und ihrem achtjährigen Sohn. Es wird vermutet, dass die beiden im Watt vor Brunsbüttel verschwanden. Die Mutter soll Selbstmord angekündigt haben.

14.10.2019