Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Polizei gibt Entwarnung – keine Hinweise auf Schüsse
Nachrichten Panorama Polizei gibt Entwarnung – keine Hinweise auf Schüsse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 24.11.2017
Die Polizei hat die U-Bahn-Station Oxford Station weiträumig abgesperrt. Quelle: AP
Anzeige
London

An der Londoner Einkaufsmeile Oxford Street und der U-Bahn-Station „Oxford Circus“ sollen Augenzeugenberichten zufolge Schüsse abgegeben worden sein. Allerdings dementierte die Londoner Polizei eben diese Meldung auf Twitter. Sie hätte keine Nachweise für einen Schusswechseln finden können. Die Behörden haben zudem den Zugverkehr wieder freigegeben.

Anzeige

Am Freitagabend hatten Einsatzkräfte die Station „Oxford Circus“ evakuiert. Wie Augenzeugen in sozialen Netzwerken berichteten, rannten Menschen in nahegelegene Geschäfte und Pubs.

„Die Lage ist total unübersichtlich“, sagte ein Bahn-Mitarbeiter der Deutschen Presse-Agentur am Freitag, der sich in einem nahegelegenen Restaurant versteckte. „Niemand weiß hier, was los ist. Eben sind alle Menschen in die eine Richtung geflüchtet, jetzt rennen Dutzende in die andere Richtung.“

Die Verkehrspolizei bat darum, die Gegend zu meiden oder sich in dem Gebiet in Gebäuden in Sicherheit zu bringen. Beamte seien vor Ort, um die Lage zu klären. Die Feuerwehr der britischen Hauptstadt meldete ebenfalls, wegen des Vorfalls im Einsatz zu sein.

Die U-Bahn-Stationen Oxford Station und Bond Street wurden geschlossen. Die Züge hielten dort nicht mehr an.

Von sos/AP/dpa/RND