Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Porsche fährt in Fußgänger: Hinweise auf medizinischen Notfall beim Fahrer
Nachrichten Panorama Porsche fährt in Fußgänger: Hinweise auf medizinischen Notfall beim Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 09.09.2019
Blumen und Kerzen haben Menschen an der Unfallstelle abgestellt. Quelle: Paul Zinken/dpa
Anzeige
Berlin

Nach dem Unfall mit vier Toten in Berlin prüft die Polizei auch, ob ein medizinischer Notfall beim Fahrer des Wagens die Ursache gewesen sein könnte. Erste Hinweise darauf flössen ebenso wie andere Aussagen, Informationen und Beweise in das Ermittlungsverfahren ein, teilte die Polizei am Samstag mit. Dem 42-Jährigen sei Blut entnommen worden. Er erlitt bei dem Unfall am Freitagabend Kopfverletzungen und liegt im Krankenhaus.

Der Mann war mit seinem Porsche-Geländewagen (SUV) an einer Kreuzung in Berlin-Mitte von der Straße abgekommen. Das Auto erfasste auf dem Gehweg vier Menschen: Ein drei Jahre alter Junge, eine 64-Jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 28 und 29 Jahren erlagen an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Mutter des Kleinkinds, die ein weiteres Kind dabei hatte, überlebte nach Feuerwehrangaben.

SUV-Unfall mit Toten: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Laut Polizei erlitten eine 38-Jährige und ihr neunjähriger Junge einen Schock, ebenso die beiden weiteren Autoinsassen, ein sechs Jahre altes Mädchen und eine 67 Jahre alte Frau.

Lesen Sie auch: Trauer nach Unfall mit vier Toten - Frau verlor Kind und Mutter

RND/dpa

Es ist das teuerste Bier aller Zeiten – umgerechnet 60.000 Euro zahlte Peter Lalor für eine Flasche an einer britischen Hotelbar. Doch der Ärger ging damit erst los.

07.09.2019

Greenpeace blockiert das Entladen von Sportgeländewagen von einem Schiff in Bremerhaven. Auch auf Plakaten machen die Umweltaktivisten ihre Botschaft deutlich.

09.09.2019

Tödlicher Unfall in den Ötztaler Alpen in Österreich: Eine Gruppe aus Deutschland stürzte beim Bergsteigen in eine Gletscherspalte. Drei Männer wurden verletzt, einer von ihnen verstarb im Krankenhaus.

07.09.2019