Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Pottwal vor Nordsee-Insel Pellworm gestrandet
Nachrichten Panorama Pottwal vor Nordsee-Insel Pellworm gestrandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 15.11.2011
Ein 15 Meter langer Pottwal ist vor der Nordsee-Insel Pellworm gestrandet. Quelle: dpa
Anzeige
Pellworm/Meldorf

Bereits am Vormittag nahmen Mitarbeiter des Büsumer Forschungs- und Technologiezentrums Proben von dem Tier. Der Pottwalbulle ist den Angaben zufolge vermutlich erst seit einigen Tagen tot.

Ein Fischer hatte das tote Tier am Montag auf einer Sandbank rund 1,5 Seemeilen westlich von Pellworm entdeckt.

Anzeige

„Die Todesursache kennen wir nicht“, sagte der Walexperte der Nationalparkverwaltung, Thomas Borchardt. „Der Wal hat sich wahrscheinlich verschwommen.“ An Schleswig-Holsteins Westküste stranden immer wieder tote Pottwale, zuletzt waren es im Januar 2002 drei Tiere. Wale wandern im Winter aus dem Eismeer bei Grönland in den südlichen Atlantik. Einige von ihnen geraten dabei in die Nordsee und das Wattenmeer.

dpa