Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Schwangere sollten im Urlaub auf Konzerte und Küsschen verzichten
Nachrichten Panorama Schwangere sollten im Urlaub auf Konzerte und Küsschen verzichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 31.07.2009
Schwangere sollten im Urlaub besser nicht an Massenveranstaltungen teilnehmen. (Archivbild)
Schwangere sollten im Urlaub besser nicht an Massenveranstaltungen teilnehmen. (Archivbild) Quelle: Torsten Silz/afp
Anzeige

Panik sei aber fehl am Platz: Zwar seien viele Schwangere „tief verunsichert“, aber es gebe „derzeit keinen Grund, sich große Ängste zu machen“.

So sollten die Frauen bei Erkrankungsverdacht möglichst zu Hause bleiben und ihren Arzt telefonisch um Rat fragen. Vorbeugend gelte es, am Arbeitsplatz die Hygienevorschriften zu beachten, sich zum Beispiel häufig die Hände zu waschen, riet der Frauenarzt. Im Falle einer Erkrankung seien antivirale Medikamente wie Tamiflu auch bei Schwangeren anzuwenden, eine vorsorgliche Einnahme verbiete sich aber. Sobald ein Impfstoff gegen das Virus H1N1 vorhanden sei, würden Schwangere auch als eine der ersten Gruppen geimpft, sagte Wojcinski. „Nach unserem bisherigen Kenntnisstand impliziert der Impfstoff keine Komplikationen für die Schwangerschaft.“

Dass Schweizer Frauenärzte Patientinnen dazu rieten, auf eine geplante Schwangerschaft bis zum Ende der Grippewelle zu verzichten, halte der deutsche Berufsverband für übertrieben. „Auch in Zeiten der Schweinegrippe können Frauen ohne Sorge Kinder bekommen“, sagte Wojcinski.

afp