Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Supreme Court gespalten über lebenslange Haft für Jugendliche
Nachrichten Panorama Supreme Court gespalten über lebenslange Haft für Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 10.11.2009
Sind derartige Haftstrafen gegen Jugendliche verfassungswidrig? Die Obersten Richter der USA müssen nun abwegen. Quelle: afp
Anzeige

Die Richter in Washington verhandeln dabei zwei Fälle aus dem US-Bundesstaat Florida, bei denen es darum geht, ob diese Praxis gegen das Verfassungverbot von "grausamen und unüblichen Bestrafungen" verstößt. Am ersten Tag der Anhörungen zeigte sich das Oberste Gericht tief gespalten.

Der konservative Richter Samuel Alito fragte, warum jemand, der in einem Monat volljährig werde, eine Frau vergewaltige und keine Reue zeige, nicht zu lebenslanger Haft verurteilt werden sollte. Die liberale Richterin Ruth Ginsburg entgegnete, dass ein Teenager zum Zeitpunkt der Urteilsverkündung noch gar nicht endgültig beurteilt werden könne. Die von US-Präsident Barack Obama nominierte neue Verfassungsrichterin Sonia Sotomayor zeigte sich geschockt von der Möglichkeit, dass ein verurteilter Minderjähriger nie mehr aus dem Gefängnis entlassen werde.

Anzeige

In einem der beiden Fälle, die das Gericht verhandelt, hatte ein Jugendlicher 1989 im Alter von 13 Jahren eine Frau vergewaltigt und sitzt seitdem in Haft. Der zweite Fall aus dem Jahr 2005 betrifft einen damals 17-Jährigen, der nach einer Verurteilung wegen Raubes auf Bewährung freikam und dann einen bewaffneten Einbruch beging.

afp