Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Taifun fegt über Großraum Tokio - Ein Toter, Verletzte und Chaos
Nachrichten Panorama Taifun fegt über Großraum Tokio - Ein Toter, Verletzte und Chaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 09.09.2019
Das vom Taifun Faxai eingestürzte Dach einer Tankstelle ist aus der Vogelperspektive zu sehen. Der Sturm hat den Großraum Tokio mit heftigen Winden und Regenfällen überzogen. Quelle: Uncredited/Kyodo News via AP/dpa
Anzeige
Tokio

Ein Taifun hat im Großraum Tokio mindestens einen Menschen das Leben gekostet. Dies teilte Regierungssprecher Yoshihide Suga am Montag Reportern mit. Aus den Präfekturen Chiba, Kanagawa und Shizuoka meldeten die Behörden laut der Nachrichtenagentur Kyodo zuvor rund 30 Verletzte. Suga ergänzte später, es gebe Berichte über Schäden durch entwurzelte Bäume und von Böen durch die Luft geschleuderte Gegenstände. Rund 900.000 Haushalte seien ohne Strom.

Taifun "Faxai" fegte vor Tagesanbruch am frühen Montagmorgen über Chiba hinweg, einen Vorort nördlich von Tokio. Er ließ Häuser wanken und brachte heftigen Regen. Die Wetterbehörde warnte vor Erdrutschen und Überschwemmungen.

Im Video: Taifun in Japan

Japan: Bislang 1 Tote und 30 Verletzte durch Taifun „Faxai"

Berufsverkehr in Tokio beeinträchtigt

In Tokio kam es zu Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr. Etliche Zug- und U-Bahn-Betreiber stellten vorübergehend ihre Dienste ein, an den Flughäfen der Hauptstadt fielen Flüge aus. Böen ließen Gerüste umfallen. Der Taifun zog am späten Vormittag in nordöstlicher Richtung weiter zum Pazifik.

Lesen Sie auch: Bahamas-Bewohner trotzen Verwüstung nach Hurrikan “Dorian”

RND/AP/hsc

Ein Containerschiff ist vor der Küste Georgias gekentert - 20 Menschen konnten gerettet werden, vier werden noch vermisst. Die Suche nach ihnen läuft.

09.09.2019

In Berlin sind vier Menschen gestorben, als ein SUV mit hoher Geschwindigkeit auf einen Fußweg raste. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. Gleichzeitig hat der Unfall Debatten über SUVs ausgelöst.

09.09.2019

Weil in einer Wohnung im vierten Stock eines Studentenwohnheims in Oldenburg ein Feuer ausgebrochen war, mussten ganze 44 Wohnungen geräumt werden. Es entstand ein hoher Schaden.

09.09.2019