Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Tödlich: Jungbulle verirrt sich auf Autobahn
Nachrichten Panorama Tödlich: Jungbulle verirrt sich auf Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 28.04.2019
Einsatzort Autobahn: Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab, als ein junges Rind auf der A 72 bei Penig mit drei Autos kollidierte. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Penig/Chemnitz

Ein Jungbulle ist bei Penig (Mittelsachsen) auf die A72 (Chemnitz-Hof) gelaufen – und hat dies nicht überlebt. Am Freitagabend stießen auf der Autobahn drei Fahrzeuge mit dem Tier zusammen, wie die Polizei in Chemnitz am Samstag mitteilte.

Die Insassen der Fahrzeuge wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils etwa 4000 Euro. Warum der Bulle auf die Autobahn lief, war noch unklar.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mann trägt mehrere Kilo Kaffee aus einem Supermarkt, ohne dafür zu bezahlen. Ein Mitarbeiter stellt den Dieb und wird daraufhin mit einem Schraubenzieher bedroht.

28.04.2019

Weil sich ein Mitarbeiter kurzfristig krank meldete, konnten Fernzüge die Haltestellen Frankfurt Flughafen und Mainz Hauptbahnhof nicht mehr anfahren. Züge wurden umgeleitet, die Bahn riet Kunden, mit der S-Bahn zum Flughafen zu fahren.

28.04.2019

Ein Jugendlicher warf einen Stein von der A 73 auf die Fahrbahn. Das Wurfgeschoss wurde von der Frontscheine eines Autos aufgehalten. Eine Fahndung nach dem Täter blieb zunächst erfolglos.

28.04.2019