Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Unbeteiligte Frau (43) stirbt bei illegalem Autorennen: Zwei Verdächtige ermittelt
Nachrichten Panorama Unbeteiligte Frau (43) stirbt bei illegalem Autorennen: Zwei Verdächtige ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 29.04.2019
Das Auto einer Unbeteiligten steht nach einem illegalen Autorennen auf einer Straßenkreuzung in Moers. Quelle: Polizei Duisburg/dpa
Moers

Nach einem mutmaßlichen Autorennen am Ostermontag in Moers, bei dem eine unbeteiligte Frau (43) ums Leben kam, hat die Polizei zwei Verdächtige ermittelt. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Kleve sagte am Montagmorgen, dass zwei Autofahrer unter Verdacht stünden, nach denen nun gesucht werde. Ob sie tatsächlich etwas mit der Tat zu tun hätten, müsse geklärt werden. Zurzeit seien sie flüchtig.

Mehr zum Thema: Beifahrer stirbt bei illegalem Autorennen – sein Bruder saß am Steuer

Zwei Raser sollen sich in PS-starken Autos auf einer nach Angaben der Staatsanwaltschaft „schmalen Straße“ in Moers ein illegales Autorennen geliefert haben. Einer der beiden soll dabei nach Zeugenaussagen versucht haben, seinen Kontrahenten zu überholen und auf die Gegenspur gefahren sein, wo er mit dem Wagen der 43-Jährigen kollidierte. Die beiden Unbekannten flüchteten vom Unfallort. Eine Mordkommission ermittelt in dem Fall.

Am Wochenende hatten mehr als 200 Menschen der tödlich verunglückten unbeteiligten 43-Jährigen gedacht. Die trauernden Menschen legten Blumen an der Unfallstelle nieder.

Von RND/dpa