Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Vater vergisst einjährige Zwillinge acht Stunden im Auto – am Ende sind beide tot
Nachrichten Panorama Vater vergisst einjährige Zwillinge acht Stunden im Auto – am Ende sind beide tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 27.07.2019
In New York ist es zu einem dramatischen Vorfall gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
New York

Schockierender Vorfall in den USA. Zwei Kleinkinder mussten sterben, weil ihr Vater sie im abgeschlossenen Auto vergessen hatte und erst Stunden später zurückkehrte.

Im New Yorker Stadtteil Bronx war ein 39-jähriger Mann mit seinem Auto auf dem Weg zur Arbeit, hatte irgendwann aber offensichtlich vergessen, dass seine beiden einjährigen Zwillinge auf dem Rücksitz saßen.

Nichtsahnend stieg der Vater aus, ging zu einer Arbeitsstelle (der Mann ist Sozialarbeiter in einem New Yorker Krankenhaus) und kehrte acht Stunden später zurück.

Erst auf dem Rückweg bemerkte er, dass seine beiden kleinen Kinder noch auf dem Rücksitz waren und sich nicht bewegten.

Zwillinge sterben im Auto

Laut einem Polizeibericht soll der Mann anschließend sofort versucht haben, die Beamten zu informieren. Für die beiden Kleinkinder kam jedoch jegliche Hilfe zu spät.

Acht Stunden in dem verschlossenen Auto waren letztlich zu viel. Die Zwillinge überlebten nicht.

Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen gegen den Vater aufgenommen.

Von RND/mrz

Brötchen, Nudelreste, Salatblätter – tonnenweise landen Lebensmittel im Abfall, obwohl sie nicht verdorben sind. Das Problem ist riesig – doch immer mehr Menschen finden Lösungen im Kampf gegen die Verschwendung. Ein Blick in durchsichtige Tonnen und weitsichtige Supermärkte.

27.07.2019

Bei einem Erdbeben auf den Philippinen hat es zahlreiche Tote gegeben. Immer wieder wird die Inselgruppe von schweren Naturkatastrophen getroffen.

27.07.2019

Mehrere Athleten der Schwimm-WM im südkoreanischen Gwangju feiern zum Ausklang der Wettkämpfe in einem Nachtclub. Doch plötzlich stürzt ein Balkon in den Räumlichkeiten ein. Der Deutsche Schwimm-Verband zeigt sich bestürzt.

27.07.2019