Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Mann versteckt 20.000 Euro in Babywindeln - und muss saftiges Bußgeld zahlen
Nachrichten Panorama Mann versteckt 20.000 Euro in Babywindeln - und muss saftiges Bußgeld zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 15.08.2019
Am Stuttgarter Flughafen haben Zollbeamten 20.000 Euro Bargeld in Babywindeln gefunden. Quelle: -/Hauptzollamt Stuttgart/dpa
Stuttgart

George Clooney (58) spielt seinem Kindermädchen Streiche mit Babywindeln, andere nutzen dieses Babyprodukt, um heimlich Bargeld nach Deutschland zu schmuggeln. Am Stuttgarter Flughafen haben Zollbeamte bereits am Dienstag knapp 30.000 Euro nicht angemeldetes Bargeld bei einem Reisenden gefunden, der mit dem Flugzeug aus Mailand eintraf, wie das Hauptzollamt Stuttgart mitteilte. Als der 32-Jährige den die Gepäckhalle durch den Ausgang für anmeldefreie Waren verlassen wollte, wurden die Zöllner auf ihn aufmerksam.

Anfangs erklärte der Mann, keine größeren Bargeldsummen bei sich zu führen. Im Laufe der Kontrolle gab er jedoch zu, Bargeld in Höhe von circa 8.000 Euro bei sich zu haben. Als die Beamten daraufhin weiteres Gepäck des Reisenden untersuchten, fanden sie zwei unbenutzte Babywindeln in Höhe von 20.000 Euro Bargeld.

Mann muss Bußgeld zahlen

"Da der Reisende den Beamten schlüssig erklären konnte, dass er das Geld für mehrere Leute in Deutschland mitgebracht habe, leitete der Zoll kein Verfahren wegen möglicher Geldwäsche ein", berichtet das Hauptzollamt Stuttgart.

Dennoch liegt eine Ordnungswidrigkeit vor, da der 32-Jährige die hohe Summe des Bargeldes nicht angemeldet hatte. Er muss ein Bußgeld in Höhe von 3.600 Euro zahlen, konnte im Anschluss mit seiner Reise und dem restlichen Bargeld fortfahren. Bei der Einreise aus dem EU-Ausland muss eingeführtes Geld ab einem Betrag von 10.000 Euro angemeldet werden.

RND/cwo

Da dachten die Beamten der Aachener Polizei wohl zunächst, dass sie nicht richtig hören würden: Eine Frau entdeckte ein achtjähriges Mädchen mit Rollkoffer auf ihrem Bauernhof. Die Kleine wolle nach Amerika, hieß es.

15.08.2019

Bei einem Einsatz wurden 100 Katzen aus einem verwahrlosten Haus im schleswig-holsteinischen Großhansdorf geholt. Die Tiere waren krank und völlig vernachlässigt.

15.08.2019

Mehrere Tage wütete ein Waldbrand auf der Insel Euböa in Griechenland. Die Feuerwehr konnte zwar die Flammen eindämmen, doch die Zerstörung ist immens. Unzählige Wildtiere sind den Flammen zum Opfer gefallen.

19.08.2019