Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Toter in Lastwagen, evakuierter Zug: Hitze schlägt erbarmungslos zu
Nachrichten Panorama Toter in Lastwagen, evakuierter Zug: Hitze schlägt erbarmungslos zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 26.06.2019
Rettungsfahrzeuge der Feuerwehr stehen mit Blaulicht vor dem Bahnhof am Flughafen. Quelle: David Young/dpa
Anzeige
Düsseldorf

Deutschland steuert auf einen Hitzerekord für den Monat Juni zu: An üblicherweise besonders warmen Orten und entlang des Rheins werden Werte bis 39 Grad wahrscheinlich, so der Deutsche Wetterdienst (DWD). „Bis einschließlich Mittwoch wird es jeden Tag heißer“, sagte DWD-Meteorologe Adrian Leyser. Er sei sich relativ sicher, dass der 1947 aufgestellte Junirekord von 38,5 Grad geknackt werde. Mit Werten über 30 Grad bleiben auch andere Regionen von der Hitze nicht verschont. „Wie es dann nach der Wochenmitte weitergeht, ist völlig offen“, sagte Leyser.

Die heißen Temperaturen haben dabei Auswirkungen auf Menschen und Tiere – und Züge. Ein in der Hitze stehengebliebener Zug nahe des Düsseldorfer Flughafen-Bahnhofs muss nach Angaben der Bundespolizei evakuiert werden. Aufgrund großer Hitze und eines Ausfalls der Klimaanlagen müssten die Reisenden aus den Waggons geholt werden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Dienstagabend. Ein Großeinsatz von Rettungskräften sei angelaufen.

Lesen Sie auch: 40,3 Grad: Heute könnte der Allzeit-Hitzerekord fallen

Lkw-Fahrer entdeckten Leiche in seinem Wagen

In München hingegen gibt es bereits einen Hitzetoten zu vermelden. Ein Lkw-Fahrer hat eine Leiche in seinem Lastwagen gefunden. Der 53-Jährige entdeckte den Mann in einem Servicekasten unterhalb des Aufliegers, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Tote sei am Sonntag gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann konnte noch nicht identifiziert werden. Die Obduktion habe ergeben, dass er bereits am Samstag gestorben war. Er kam demnach durch die in dem engen Kasten hohen Temperaturen zu Tode.

Doch nicht nur die Menschen leiden unter den Temperaturen in Mitteleuropa. Eimer voll mit Wasser, eisgekühlte Fruchtbomben und ein Pool für einen Eisbären: Die Hitzewelle macht auch den Zootieren in Österreich, Italien und Deutschland zu schaffen. Im Tiergarten Schönbrunn in Wien spielten Orang-Utans mit riesigen Wasserbottichen und füllten sich – ganz vorsorglich – gleich selbst Trinkbecher nach. Im Bioparco in Rom freuten sich Lemuren, Braunbären und der südamerikanische Nasenbär über Obst, das in Eis eingefroren war. Und in der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen sprang Eisbärin Nanook einfach in den Pool.

Im Video: Klimaanlage selber bauen

Tierheime stellen Vermittlung vorerst ein

Tierpfleger Fredi Maier im Tiergarten Schönbrunn sagte, seine Kollegen würden sich viel Mühe geben, den Orang-Utans Vladimir, Sol und Mota etwas Abkühlung zu verschaffen. Das Beste sei tatsächlich Wasser, das ihnen in Eimern und in Schläuchen bereitgestellt werde. In den Schläuchen seien Löcher, so dass das kühle Nass wie bei einem Gartenschlauch herausgespritzt komme – „und das lieben sie“.

In Berlin führen die Temperaturen dazu, dass das Tierheim seine Vermittlung einschränkt. Der Tierschutzverein gibt an, der Transport zusätzlich zu den hohen Temperaturen sei eine große, häufig gesundheitsgefährdende Belastung für die Tiere. Wer ein Tier adoptieren möchte, solle vorab beim Tierheim anrufen und das Tier in einem klimatisierten Fahrzeug transportieren, hieß es in einer Mitteilung.

Die Stadt Dortmund hatte ihr Tierheim vorsorglich von Dienstag bis Donnerstag für Besucher schließen lassen, um die Tiere keinem zusätzlichen Stress durch die Besucher aufzusetzen, hieß es in einer Mitteilung.

Sahara-Hitze in Deutschland

„Nachfrage explodiert“: So reagieren die Getränkehersteller auf die Hitze

Meteorologe: „Sahara-Keule finde ich etwas übertrieben“

Hitzefrei an Schulen: Wie heiß muss es sein?

Schlafen bei Hitze: 6 Tipps für den Sommer

Kind bei Hitze im Auto gelassen: Darf man die Scheibe einschlagen?

Saunieren im Sommer: Schwitzen hilft bei Hitze

Tipps für heiße Tage: So ertragen Sie die Hitze

Sonnenstich und Hitzschlag: Das ist zu tun

Hitze beim Kind: So schützen Sie Ihren Nachwuchs vor der Sommerhitze

Hitzewelle: An diesen Orten gibt es Abkühlung

Sport bei Hitze: Tipps für das Sommertraining

Hitze in der Wohnung: Das bringt Abkühlung

Hitzetipps für Tiere: So helfen Sie Hund und Katze durch heiße Tage

Sonnenstich und Hitzschlag: Das ist zu tun

Hitzefrei im Büro: Ab wie viel Grad haben Arbeitnehmer frei?

Flüssigkeitsmangel: Zu wenig getrunken?

Babys bei Hitze im Kinderwagen: Darauf müssen Sie achten

So schützen Sie das Handy vor dem Hitzetod

Medikamente lagern bei Hitze: So geht’s richtig

Von RND/dpa/AP