Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Yoga-Stunt am Balkon: Abgestürzte Studentin wird elf Stunden operiert
Nachrichten Panorama Yoga-Stunt am Balkon: Abgestürzte Studentin wird elf Stunden operiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 27.08.2019
Elf Stunden operiert: Eine aus 25 Metern Höhe bei einer waghalsigen Yogaübung abgestürzte Studentin brach sich Schädel, Hüften und alle Gliedmaßen. Symbolfoto.
Anzeige

Das Bild ging viral und lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Es zeigte eine junge Frau, die im mexikanischen Nuevo Leon in schwindelerregender Höhe eine lebensgefährliche Yogaübung vollführte. Die 23-jährige Hochschulstudentin Alexa Terrazas posierte außen am Balkongeländer kopfüber hängend für den Fotografen.

Beim Posen für den Fotografen stürzte die Studentin plötzlich in die Tiefe

Plötzlich rutschte sie ab. Aus dem sechsten Stock stürzte sie 25 Meter in die Tiefe. Notfallkräfte versorgten sie vor Ort, dann wurde Terrazas in ein Krankenhaus gebracht, wo man Brüche von Schädel und Hüfte sowie aller vier Gliedmaßen feststellte. Ihr Zustand sei laut einem Bericht des "New Zealand Herald" auch nach elf Stunden im Operationssal weiterhin kritisch.

In jedem Fall würden, so sagten die Chirurgen, bis zu drei Jahren vergehen, bis die junge Frau wieder laufen könne. Nachbarn hätten Terrazas schon mehrfach gesehen, wie sie gefährliche Stunts an ihrem Balkon vollführte - das berichtete die mexikanische Tageszeitung "El Imparcial". Die Staatsanwaltschaft hatte den Balkon unter die Lupe genommen, aber keimerlei strukturelle Schäden festgestellt.

RND/big

Das Leben obdachloser Frauen in Deutschland ist voller Angst und Scham. Das erste Duschmobil Deutschlands soll ihnen jetzt in Berlin einen Ort zum Sich-Fallenlassen bieten. 90 Minuten Entspannung bedeuten allerdings, dass pro Tag nur wenige Frauen in den Genuss der Einrichtung kommen.

27.08.2019

Unbekannte haben in der Stadt Bensheim in Südhessen Kürbisse auf Fußgänger geworfen. Ein Mann musste danach im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

27.08.2019

Eine Klasse in Oklahoma soll aufschreiben, welche Sorgen und Ängste sie plagen. Die anonym verfassten Briefe lässt die Lehrein danach vorlesen. Nach einigen Briefvorträgen konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Tränen nicht mehr zurückhalten.

28.08.2019