Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Zu wenig Soße – Mann schießt in Fast-Food-Lokal um sich
Nachrichten Panorama Zu wenig Soße – Mann schießt in Fast-Food-Lokal um sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 02.01.2019
In den USA ist es in einem Lokal der Fast-Food-Kette Taco Bell zu Schüssen gekommen. Quelle: dpa
Oklahoma City

Weil er zu seinem Essen nicht genügend Soße bekommen hat, hat ein Mann in Oklahoma City in ein Fastfood-Restaurant geschossen. Die Polizei sucht nach dem Mann, der in der Neujahrsnacht um 1.00 Uhr die Scheibe eines Drive-Ins der Kette Taco Bell kaputt schoss. Verletzt wurde bei der Tat niemand.

Der Mann soll am Drive-In-Schalter angefangen haben zu schreien, weil er nicht genügend scharfe Soße oder Taco-Soße bekommen habe, teilten die Mitarbeiter des Imbisses der Polizei mit. Er habe dann das Feuer eröffnet und habe anschließend den Laden betreten. Die Mitarbeiter schlossen sich auf der Toilette ein, bis der Mann verschwand, und riefen dann die Polizei. Es gibt keine Beschreibung des Mannes.

Von RND/AP